Erfolgskontrolle und Dauerbeobachtung

Mit dem Kontrollprogramm wird seit den 90er-Jahren die Entwicklung der Artenvielfalt und die Wirkung von Naturschutzmassnahmen im Kanton Aargau gemessen und dokumentiert. Damit unterstützt es das jeweilige Mehrjahresprogramm Natur und Landschaft in der Optimierung der eigenen Projekte und in der Umweltberichterstattung.

Das Kontrollprogramm umfasst mittlerweile über 50 Projekte aus den Bereichen Erfolgs- und Wirkungskontrolle sowie Dauerbeobachtung. Jährlich laufen etwa 20 Projekte. Projektspezifische Erfolgskontrollen und Zustandserhebungen werden zudem in den Programmen Auenschutzpark und Wildtierkorridore durchgeführt.

Die beiden Projekte LANAG (Kesslerindex) und Amphibienmonitoring gehören zum Kontrollprogramm.