Navigation

Sprunglinks

Online Schalter

Login

Kanton Aargau

Zur Homepage des Kantons AargauDepartement Bau, Verkehr und Umwelt

Sie sind hier:

Unteres Reusstal

Karte Unteres Reusstal@ Kanton AargauBild vergrössern

Das 212 Hektaren grosse Auengebiet im Unteren Reusstal gliedert sich in zwei Abschnitte:

  1. Der erste Abschnitt zwischen Bremgarten und Mellingen beginnt mit weit ausholenden Mäandern in regelmässig überschwemmten Auenflächen. Er ist durch Waldriegel, langgezogene Uferwälder, Altläufe und Terrassenkanten gegliedert. Mit Äckern, Kiesgruben und Forsten werden Teile der Fläche intensiv genutzt.
  2. Ganz anders der zweite Abschnitt. Er umfasst die Strecke von Mellingen bis Windisch, in der die Überflutungsbereiche meist auf schmale Uferstreifen reduziert sind. Tief in die Endmoräne von Mellingen und den Juraausläufer von Birmenstorf eingeschnitten, präsentiert sich die Reuss als Wildfluss. Die Hänge sind sehr steil und überwiegend mit naturnahen Laubmischwäldern bestockt. An einigen Stellen treten ergiebige Quellen aus, die mit ihren Tuffbildungen den urtümlichen Charakter dieses Flussabschnitts verstärken.


Projekte

  • Entfernen der Uferverbauung in einzelnen Abschnitten
  • Renaturierung einer Teilfläche durch Humusabtrag (Chalberweid)
  • Regenerierung von Altläufen
  • Nach oben