Navigation

Sprunglinks

Gemeindeseminare

Der Kanton stellt 2021 bei der Zusammenarbeit mit den Gemeinden die ökologische Infrastruktur in den Fokus und plant dazu vier Gemeindeseminare.

In den Jahren 2020 und 2021 ist der Schwerpunkt der Gemeindeseminare die Ökologische Infrastruktur Aargau (ÖIAG). Wir Menschen benötigen Siedlungen zum Wohnen, Einkaufen und Arbeiten. Dazwischen nutzen wir Infrastrukturen wie Fusswege, Bahnlinien und Strassen. Auch Pflanzen und Tiere sind auf intakte Kerngebiete und eine Vernetzung zum Wandern angewiesen. In den Gemeindeseminaren zeigen wir auf, wie in Gemeinden diese ökologischen Infrastrukturen sowohl während der Planung als auch bei der Umsetzung berücksichtigt werden können. Wir schauen uns in verschiedenen Gemeinden Beispiele an und loten Potenziale aus.

Die Gemeindeseminare richten sich an Gemeindebehörden und -kommissionen, Naturschutz-Beauftragte, Förster, Landwirte und Vertreter von Umweltorganisationen. Vermittelt werden Informationen zum Schwerpunktthema. Mit der Vorstellung von guten Umsetzungsbeispielen vor Ort werden die Anwesenden ermutigt, in ihrer Gemeinde ähnliche Projekte umzusetzen.

Bei der Durchführung der Gemeindeseminare wird der Kanton vom Naturama Aargau unterstützt.

Aktuell sind keine Einträge vorhanden.

Die Naturförderkurse sprechen ein breites naturinteressiertes Publikum an, eignen sich aber ebenfalls für das Zielpublikum "Gemeinden" :
Naturförderkurse