Internationaler und Nationaler Rahmen

Die Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung resultiert aus der Zusammenführung der UNO-Konferenzen für nachhaltige Entwicklung (1992, 2002, 2012). Die Agenda 2030 gibt den internationalen Rahmen im Sinn der nachhaltigen Entwicklung vor, an dem sich auch die Schweiz orientiert.

Bild vergrössern
© Kanton Aargau

Die Strategie Nachhaltige Entwicklung 2016–2019 legt die mittel- und langfristig ausgerichteten politischen Schwerpunkte des Bundesrats fest und zeigt auf, welchen Beitrag die Schweiz zur Erreichung der globalen Agenda 2030 leistet.

Auf der Ebene der Kantone und Gemeinden ist der Cercle Indicateurs angesiedelt. Das nationale Netzwerk befasst sich mit der Messung der nachhaltigen Entwicklung.