Siedlungsentwicklung und Ortsbild

Die hochwertige Siedlungsentwicklung nach innen kann nur umgesetzt werden, wenn die vorhandenen Qualitäten erhalten oder sogar noch gestärkt werden. Dies gilt insbesondere in Gebieten mit erhöhten Anforderungen an das Orts- und Landschaftsbild. Dabei geht es nicht nur um den Erhalt des kulturellen Erbes für kommende Generationen. Die historischen Ortsbilder sind identitätsstiftend, ein wichtiger Standortfaktor und oftmals Mittelpunkt des kulturellen und wirtschaftlichen Dorflebens. Sie sind deshalb sorgfältig und mit Bedacht weiterzuentwickeln.

Die Fachberaterinnen Siedlungsentwicklung und Ortsbild (FSO) unterstützen die kantonalen Fachstellen, Gemeinden, Bauherren und Architekt/innen bei der Umsetzung dieser Aufgaben unter anderem in der Nutzungs- und Sondernutzungsplanung sowie im Baubewilligungsverfahren. Um die gewünschte Entwicklung zu fördern, kann der Kanton darüber hinaus Beiträge an bedeutenden Entwicklungsplanungen und an die Planung zur Sanierung sowie Erneuerung von Einzelobjekten leisten, wenn diese von besonderem kantonalem Interesse sind.

Gebietszuständigkeiten Orts-, Siedlungs- und Regionalplanung (OSR) (PDF, 1 Seite, 841 KB)

Neben der Beratung durch Fachpersonen unterstützen wir die Tätigkeiten der Gemeinden und Planenden mit unterschiedlichen Arbeitshilfen und Faktenblättern.

Merkblätter und Empfehlungen

Faktenblätter und Siedlungsportraits