Navigation

Sprunglinks

Bahnhofstrasse Turgi

Auf der Bahnhofstrasse fühlen sich alle wohl. Verschiedene Sitzgelegenheiten und Gastronomiegeschäfte eröffnen Möglichkeiten zum Verweilen. Die Bahnhofstrasse bildet das Zentrum der Gemeinde Turgi und verbindet den Bahnhof über die Limmatbrücke mit Ennetturgi. Ergänzt wird die Anlage durch einen kleinen schmucken Park.

Durch die Neugestaltung der Strasse von 2012 wurde der Durchgangsverkehr verlangsamt. Trotz knappen Platzverhältnissen wurde der Fussgängerbereich erweitert und der Strassenraum sorgfältig gestaltet. Dadurch entstand Aufenthaltsqualität und die Verkehrssicherheit konnte verbessert wurden.

In den Erdgeschossen der Häuser befinden sich verschiedene Angebote an Gastronomie, Verkaufsgeschäften und Dienstleistungsbetrieben. Obwohl Turgi eher eine kleine Gemeinde ist, strahlt die belebte Bahnhofstrasse erstaunlich urbane Flanierqualitäten aus.

Impressionen

Marktstand am Strassenrand
© Ona Pinkus

Dank breiteren Fussgängerbereichen kann der Markt im Strassenraum durchgeführt werden.

Flache Randsteine am Strassenrand
© Ona Pinkus

Durch die schwellenlose Gestaltung und die Verkehrsberuhigung kann die Strasse selbst von Schulkindern fast durchgehend überquert werden.

Menschen, die auf einer Mauer sitzen und etwas essen.
© Ona Pinkus

Die Mauer, welche den Park und die Bahnhofstrasse trennt, dient diesen Arbeitern als Sitzplatz für das Mittagessen.

Ein Gastronomiebetrieb.
© Ona Pinkus

Die zahlreichen Gastronomiebetriebe entlang der Bahnhofstrasse stellen Treffpunkte dar und beleben den Ort.

Park mit schattigen Plätzen.
© Ona Pinkus

Der kleine Dorfpark, der an der Bahnhofstrasse liegt, lädt zum Verweilen im Grünen ein.