Navigation

Sprunglinks

Werkzeugkasten 4

Die vorgestellte Lösungsfeld-Matrix bildet das zentrale Arbeitsinstrument des Werkzeugkastens 4 (Teil 4a). Zum besseren Verständnis der konkreten Anwendung der Lösungsfeld-Matrix wurde ein fiktives Anwendungsbeispiel erarbeitet (Teil 4b). Eng verbunden mit der Lösungsfeld-Matrix ist eine nach den gebietsspezifischen Regelungsansätzen geordnete Sammlung von Praxisbeispielen (Teil 4c). Die Abschätzung des Innenentwicklungsbeitrags der gewählten Planungsmassnahmen ist ein zentrales Element der Berichterstattung nach Art. 47 Raumplanungsverordnung (RPV). Ein Beispiel dafür liefert Teil 4d. Gestaltungspläne sind ein wichtiges Planungsinstrument der hochwertigen Siedlungsentwicklung nach Innen. Wie die Erarbeitung idealerweise aufgegleist wird, zeigt Teil 4e.

Mehr zum Thema