Abschnitt 1

Abschnitt 1 umfasst die Neuanlage der Kantonsstrasse vom Kreisel Tanklager (Kantonsstrasse K 268) bis zur Birrfeldstrasse (Kantonsstrasse K 269) mit einem neuen Reussübergang. Er entlastet den Altstadtkern Mellingen vom Durchgangsverkehr.

Ökologische Ausgleichs- und Ersatzmassnahmen

  • Gerinneaufweitung und Revitalisierung des "Mühlibachs"
  • Schaffung neuer extensiver Wiesenflächen
  • Kleintierdurchlass "Gruemet"
  • Geländeanpassung mit extensiven Wiesen, Pflanzung von Niederheckenstreifen
  • Gestufter Waldrand mit Strauch- und Krautsaum
  • Ersatzaufforstungsflächen
  • Durchforstung Böschung SBB-Damm und Erweiterung der Ziegenweide
  • Abschnittsweise Bepflanzung mit abgestuften Heckenpaketen
  • Schaffung eines neuen Hochstammobstgartens
  • Förderung der Reptilienbestände durch Anlegen von Kleinstrukturen

Projektplan

Landschaftspflegerisches Begleitkonzept – Situation 1:1'000 (PDF, 1 Seite, 3.2 MB)

Projektänderung Abschnitt 1

Die Projektänderung beinhaltet eine Verschiebung des Trassees nördlich der Reuss um rund 7,50 Meter ins benachbarte Landwirtschaftsland, womit gewährleistet wird, dass die Militärstrasse am Fuss des Gruemethügels bestehen bleiben kann und das BLN-Objekt 1305 dort nicht mehr tangiert wird. Zudem wird die Brückenbrüstung geändert. Neu wird auf der Brüstung ein Leitholm angeordnet. Dadurch wird erreicht, dass die Brücke, wie im Gutachten der ENHK gefordert, schlanker wirkt.

Die bisher im Projekt vorgesehenen ökologischen Ausgleichs- und Ersatzmassnahmen bleiben in vollem Umfang erhalten.

Die Projektänderung wirkt sich kostenneutral aus.

Projektplan zur Projektänderung

Landschaftspflegerisches Begleitprojekt, Projektänderung 2015 – Situation 1:1000 (PDF, 1 Seite, 3.1 MB)

Projektfotos

  1. Visualisierung der geplanten Reussbrücke von Nordwesten her gesehen
    Blick von Nordwesten auf die neue Reussbrücke
  2. Visualisierung von der geplanten neuen Reussbrücke, unter welcher der Uferweg für die Spaziergänger durchführt
    Die geplante neue Reussbrücke mit dem Uferweg für Spaziergänger