Seetalbahn

Ziele der Sanierung

Sicherheitstechnische Sanierung der Bahn-Infrastruktur Luzern–Lenzburg mit rationalisiertem Bahnbetrieb und einem Kostendach von 200 Millionen Franken (davon 70 Millionen Franken im Kanton Aargau).

Das Sanierungskonzept beinhaltet den Einsatz von neuem attraktivem Rollmaterial. Diese Fahrzeuge sind günstig im Betrieb und freundlicher für den Fahrgast. Dank den guten Bremseigenschaften können die Sicherheitseinrichtungen der Bahn vereinfacht werden.

Projektbeteiligte

Als Bauherren sind die SBB AG sowie der Kanton Aargau verantwortlich für die Ausführung der definierten Bauarbeiten.

Teilprojekte

Das Projekt besteht aus folgenden Teilprojekten, von denen bereits einige abgeschlossen sind:

  • Boniswil, Linienverlegung
  • Hallwil, Kreisel Kistenfabrik
  • Lenzburg, Einführung in Bahnhof Lenzburg
  • Seon, Sanierung Niveauübergänge

Projektfotos

  1. Linienbaustelle Boniswil Mitte April 2011
    Boniswil 1
  2. Die neue Station von Boniswil
    Boniswil 2