Neugestaltung Schulhausplatz Baden

Die Bauarbeiten für die Neugestaltung des Schulhausplatzes Baden dauern bis Ende 2017. Baden bleibt während der ganzen Bauzeit jederzeit erreichbar und die Badenfahrt kann ohne Einschränkungen durchgeführt werden.

Von Sommer 2015 bis Ende 2017 wird mit dem Schulhausplatz Baden eine der meist befahrenen Kreuzungen der Schweiz komplett neu gestaltet. Der Autoverkehr wird verflüssigt, der Busverkehr erhält einen eigenen Bustunnel und separate Busachsen und für die Velo- und Fussverkehr entstehen bessere Verbindungen. Damit wird das Zentrum von Baden für alle zuverlässiger und sicherer erreichbar. Dank der neuen Gestaltung wird der Stadtraum aufgewertet.

Verkehrseinschränkungen während der Bauzeit

Das Zentrum von Baden ist während der Bauzeit jederzeit mit allen Verkehrsmitteln erreichbar. Es gibt allerdings Verkehrseinschränkungen: Für den Autoverkehr ist die Zufahrt in die Weite Gasse, den Kirchweg und die Grabenstrasse nur von Wettingen her möglich. für Fussgänger ist der Schlossbergtunnel ab Baubeginn, die Tunnelgarage ab Anfang 2016 gesperrt. Dafür wird der ÖV verstärkt: In Spitzenstunden sind auf den Achsen Fislisbach und Ehrendingen zusätzliche Fahrzeuge unterwegs.