Navigation

Sprunglinks

Kantonsstrassennetz

Das Kantonsstrassennetz ist eingeteilt in Hauptverkehrs- und Verbindungsstrassen.

Grundsätzliches

Im Aargau ist das Kantonsstrassennetz insgesamt rund 1'151 km lang, davon sind 570 km Hauptverkehrsstrassen und 581 km Verbindungsstrassen (Stand November 2016).

Das Kantonsstrassennetz und die Einteilung werden vom Grossen Rat festgelegt (§ 83 Abs. 2 BauG). Er beschliesst auch über Aufnahmen von Gemeindestrassen in das Kantonsstrassennetz und Entlassungen aus dem Kantonsstrassennetz.

Bereinigung

Anpassungen am beschlossenen Netz werden nötig wegen Ausbauten, Neubauten, Sanierungen, Gemeindebegehren und verkehrsplanerischen Überlegungen. Netzanpassungen, die aufgrund eines Strassenbauprojekts erforderlich werden (zum Beispiel neue Umfahrungsstrasse), werden direkt in der Projektbotschaft an den Grossen Rat beschlossen. Am 4. September 2012 beschloss der Grosse Rat letztmals eine mehrere Objekte umfassende Bereinigung des Kantonsstrassennetzes.