Koblenz – Ausbau Kantonsstrasse/Sanierung Rheinbrücke

Die im November 2013 begonnene erste Bauetappe an der Kantonsstrasse K 113/K 131 konnte im April 2014 beendet werden. Der Kreisel ist fertiggestellt und in den kommenden Monaten kann die Sanierung der Strasse abgeschlossen werden. Gleichzeitig beginnt am 30. Juni 2014 die Sanierung der Rheinbrücke, welche bis am 22. September 2014 dauert. Grossräumige Umleitungen sind vorgesehen.

Umleitungen

Um den Grenzübergang Koblenz zu umfahren, bestehen folgende grossräumige Umleitungen:

  • Für Personenwagen ist eine grossräumige Umleitung bereits ab Raum Brugg/Baden über Bad Zurzach, resp. Laufenburg vorgesehen.
  • Für Lastwagen besteht eine Umfahrungsmöglichkeit via Stein.

Empfohlene Umleitungsrouten (PDF, 1 Seite, 3.2 MB)

Der Langsamverkehr und der öffentliche Verkehr sind nicht beinträchtigt.

Sonderangebot öffentlicher Verkehr (PDF, 2 Seiten, 2.6 MB)

Projektbeschrieb

Die wesentlichen Bestandteile des Projektes auf Schweizer Seite sind:

  • Neue Verkehrsführung beim Zoll
  • Neuer Kreisel Bahnhofstrasse

Vor dem Zollgebäude werden zwei neue Spuren erstellt, eine Durchfahrtsspur und eine Kontrollspur. Sämtlicher Verkehr aus Deutschland fährt in Zukunft über eine dieser beiden Spuren. Das Linksabbiegen in Richtung Bad Zurzach wird aufgehoben. Dieser Verkehr muss im neuen Kreisel wenden.

Von Brugg her kommend zum Rheinübergang entsteht eine Linksabbiegespur Richtung Deutschland mit einer Breite von 3,25 m, eine Geradeausspur Richtung Bad Zurzach von 3,00 m und ein Radstreifen von 1,50 m. In der Gegenrichtung weist die Fahrspur eine Breite von 3,25 m und der Radstreifen 1,50 m auf. Unmittelbar östlich des Rheinüberganges befindet sich ein Fussgängerstreifen mit Schutz durch eine Mittelinsel.

Rund 80 m vom Zollübergang ist der neue Kreisel geplant. Der Kreisel hat einen Aussendurchmesser von 32 m und eine Fahrbahnbreite von 7,50 m.

Baukosten

Grenzübergang und KreiselTotal in Mio. Franken
Gesamtkostenca. 5,8

Baubablauf

Baubeginn 4. November 2013

1. Bauphase im April 2014 abgeschlossen:

  • Kreisel und Fahrbahn Richtung Bad Zurzach inkl. Werkleitungen und Deckbelag

2. Bauphase voraussichtlich im Herbst 2014 abgeschlossen:

  • Fahrbahn Richtung Klingnau/Felsenau inkl. Deckbelag

3. Bauphase: Fertigstellung voraussichtlich im Frühjahr 2015

Projektplan und Machbarkeitsstudie

Projektfotos

  1. Fotomontage des neuen Grenzübergangs in Koblenz
    Grenzübergang
  2. Fotomontage des neuen Kreisels
    Der geplante Kreisel
  3. Fotomontage des neuen Kreisels
    Stauvermeidung