Abstimmung Siedlung und Verkehr

Das Sicherstellen der Lebens- und Standortqualität im Kanton Aargau ist angesichts der zunehmenden Mobilität eine Herausforderung, der sich Kanton und Gemeinden vermehrt gemeinsam stellen.

Künftig ist eine konsequente Abstimmung der Siedlungs- und Verkehrsentwicklung immer wichtiger. Dabei ist eine Interessenabwägung vorzunehmen zwischen einer weiteren städtebaulichen und wirtschaftlichen Entwicklung einerseits und der Gewährleistung der Strassenkapazität andererseits. Mit einer Gesamtplanung lassen sich die Verkehrsentwicklung und die sich daraus ergebenden Herausforderungen rechtzeitig erkennen. Weitsichtiges Handeln ist sowohl vom Kanton wie auch von den Gemeinden bei Planungs- und Bauvorhaben gefragt. Das revidierte Baugesetz stellt den Gemeinden hierfür neue Instrumente zur Verfügung (Kapazitätsnachweis, KGV).