Kundenzufriedenheit

In der Umfrage 2017 wird der öffentliche Verkehr im Kanton Aargau weiterhin auf hohem Niveau bewertet, trotz sehr geringem Ausbau des Angebots. Sehr gut bewertet wurde vor allem das Personal des öffentlichen Verkehrs im Kanton Aargau. Bei der Abwicklung von Reklamationen und dem Tarifsystem gibt es noch Verbesserungspotenzial.

Die periodische Kundenbefragung ist für den Kanton als Besteller der Leistungen im öffentlichen Verkehr ein wichtiges Instrument zur Überprüfung und Steuerung des Angebots. Sie ermöglicht dem Kanton, neben dem Preis auch die erreichte Qualität präzise zu beurteilen.

Die Umfrage wird seit 2007 alle zwei Jahre durch den Kanton in Auftrag gegeben. Dieses Jahr wurde die Umfrage zum ersten Mal mit den Kantonen Basel-Landschaft, Basel-Stadt sowie dem Kanton Solothurn durchgeführt. Durch die gemeinsame Durchführung sind zum ersten Mal kantonsübergreifende Vergleiche möglich. Damit stehen umfassende Informationen zum heutigen Stand und zur Entwicklung der Qualität im öffentlichen Verkehr zur Verfügung.

Bild vergrössern

Die aktuelle Befragung erfolgte von Mitte August bis Mitte Oktober 2017. Von den insgesamt 14'209 verteilten Fragebögen wurden 7'770 Fragebögen retourniert und ausgewertet – für den Kanton Aargau allein war es fast die Hälfte davon (3'204 ausgefüllte Fragebögen). Zum ersten Mal hatten die befragten Personen die Möglichkeit, den Fragebogen auch online auszufüllen.