Navigation

Sprunglinks

Fahrplanvernehmlassung

Die Fahrplanvernehmlassung ist abgeschlossen. In der Zeit vom 29. Mai bis 16. Juni 2019 führte das BAV im Internet eine Vernehmlassung zu den Fahrplänen 2020/21 durch. Im Kanton Aargau gingen rund 130 Begehren ein.

Am 15. Dezember 2019 startet mit dem Fahrplan 2020 das erste Jahr der Zweijahres-Fahrplanperiode 2020/2021. Die Fahrpläne aller Bahn- und Buslinien lagen zur Vernehmlassung auf. Beim Projekt "S-Bahn Aargau 2016 ff." wird der nächste Schritt umgesetzt. Die S-Bahn S29 Turgi–Aarau und die S8 Olten–Zofingen–Sursee werden verbunden. Dadurch entsteht eine neue, schnelle Direktverbindung zwischen Zofingen und Aarau. Zwischen Olten–Rothrist und Langenthal gilt neu von Montag bis Freitag, zwischen 6 und 20 Uhr, der Halbstundentakt.

Die vorliegenden Änderungen unterliegen den Beschlüssen des Regierungsrats respektive der Bereitstellung der finanziellen Mittel durch den Grossen Rat.

Vernehmlassung Fahrplanentwurf

Das Bundesamt für Verkehr (BAV) führte vom 29. Mai bis 16. Juni 2019 eine Vernehmlassung der Fahrpläne durch. Diese fand ausschliesslich über das Internet statt und bot den interessierten Kreisen die Möglichkeit, sich zum Fahrplan zu äussern. Die Eingaben gingen direkt an die be­treffenden kantonalen Stellen – im Kanton Aargau an die Abtei­lung Verkehr des Departements Bau, Verkehr und Umwelt.

Hier gelangen Sie zu den Fahrplanentwürfen:
www.fahrplanentwurf.ch (öffnet in einem neuen Fenster)

Eine Übersicht über alle geplanten Änderungen im Kanton Aargau finden Sie hier:
Zusammenstellung der Änderungen im Kanton Aargau (PDF, 11 Seiten, 1.2 MB)

Folgende geänderte Fahrpläne finden Sie ausschliesslich hier:
Ortsbus Wohlen: Linie 3 (PDF, 4 Seiten, 1.2 MB)

Bearbeitung der Eingaben

Kleinere Korrekturen werden nach Möglichkeit auf den kom­menden Fahrplanwechsel vom 15. Dezember 2019 umgesetzt. Grössere Änderungen werden, sofern sinnvoll und finanziell tragbar, in kommende Planungen aufgenommen. Über die Eingaben wird keine Korrespondenz geführt. Die Liste der Eingaben mit einer Stellungnahme des Kantons finden Sie hier:

Beantwortung Eingaben Fahrplanvernehmlassung (PDF, 210 KB)

Nach Oben