Aktionen und Projekte im Bereich Mobilitätsmanagement

Aktivitäten

aargaumobil

Die vom Kanton initiierte und finanzierte Mobilitätsplattform aargaumobil sensibilisiert vorab Gemeinden und Unternehmen für die Möglichkeiten des Mobilitätsmanagements. Sie erhalten von aargaumobil Unterstützungsleistungen und eine kostenlose Impuls-Beratung.



badenmobil

Die Mobilitätsberatungsstelle badenmobil ist ein partnerschaftliches Programm der Stadt Baden und des Kantons Aargau zur Förderung einer nachhaltigen und zukunftsfähigen Mobilität in der Region Baden-Wettingen.

badenmobil (öffnet in einem neuen Fenster)

Mobilitätsmanagement für die kantonale Verwaltung

Der Kanton unterstützt Massnahmen zum wesensgerechten Einsatz von Verkehrsmitteln innerhalb der kantonalen Verwaltung wie Teilnahme an bike to work, Mobility CarSharing und stellt Elektrovelos zur Verfügung.

Mobilitätsmanagement in Planungsprozessen von neuen Arealen (MIPA)

Das vom Kanton Aargau unterstützte Projekt MIPA befasst sich mit dem Mobilitätsmanagement für den Personenverkehr in Planungsprozessen von neuen Arealen. In vier Teilhandbüchern für Behörden und Private wird der Weg zur erfolgreichen Verankerung des Mobilitätsmanagements aufgezeigt.

MIPA (öffnet in einem neuen Fenster)

Tür-zu-Tür Shuttle "Kollibri"

Bild vergrössern
PostAuto AG

Seit 18. Oktober 2018 testet PostAuto im Raum Brugg zusammen mit den Partnern AMAG und SBB das einjährige Pilotprojekt "Kollibri". Der Tür-zu-Tür Shuttle erfüllt individuelle Mobilitätswünsche zu einem attraktiven Preis und bündelt ähnliche Fahrten. Fahrgäste können den Kleinbus via App bestellen und den Start- und Zielort innerhalb des Bediengebiets auswählen. Die Abfahrts- und Ankunftszeit ist bei der Buchung sichtbar, abgerechnet wird via Kreditkarte. Für den täglichen Betrieb sind neben der AMAG die beiden lokalen Taxi-Unternehmen "Brugger Taxi" und "Taxi 24" verantwortlich.

Das neue Angebot "Kollibri" wird in Kooperation mit dem Bundesamt für Verkehr (BAV) und dem Kanton Aargau durchgeführt.

Schulhausplatz Baden – PubliRide: Plattform für Fahrgemeinschaften

Im Sommer 2015 startete die Neugestaltung des Schulhausplatzes in Baden. Fahrgemeinschaften helfen, die Verkehrsprobleme während der Bauzeit zu vermindern. Bei 100 Fahrgemeinschaften von je zwei Personen können umgerechnet 400 Meter Stau vermieden werden. Mit PubliRide Baden stellten badenmobil und PostAuto eine Plattform für Fahrgemeinschaften zur Verfügung.

Das Projekt PubliRide Baden ist abgeschlossen. Es dauerte von Juli 2015 bis Ende 2017 und wurde vom Bundesamt für Umwelt (BAFU) im Rahmen des Dienstleistungszentrums für innovative und nachhaltige Mobilität UVEK sowie von der Abteilung Verkehr des Kantons Aargau unterstützt.

carvelo2go

Mit einem elektrischen Lastenvelo (eCargo-Bike) lässt sich von Kindern über Einkäufe bis hin zu Werkzeug alles transportieren. Dank der grossen Ladefläche und der Unterstützung durch einen Elektromotor können die Lastenvelos im urbanen Raum in vielen Fällen das Auto ersetzen. carvelo2go wurde 2015 im Rahmen der Schweizer Lastenrad-Initiative carvelo der Mobilitätsakademie des TCS und des Förderfonds Engagement Migros lanciert und an ersten Standorten in der Schweiz getestet.

Seit Juni 2017 können in der Region Baden an mehreren Standorten elektrische Lastenvelos gemietet werden.

Badenmobil (öffnet in einem neuen Fenster)

Mit dem Angebot carvelo2go für Gemeinden erhalten Gemeinden die Möglichkeit, für die Bevölkerung und Betriebe eCargo-Bikes zu lancieren. Interessierte Gemeinden werden bei der Umsetzung durch aargaumobil und die energieberatungAARGAU unterstützt.


Pilotprojekt Mobilitätsfächer

Der in enger Zusammenarbeit mit aargaumobil entwickelte Mobilitätsfächer für die Region Baden-Wettingen enthält viele Informationen rund um die Mobilität und ist ein wertvolles Instrument für Neuzuzügerinnen und Neuzuzüger. Er kann mit Unterstützung von aargaumobil leicht für andere Regionen angepasst werden.

Mobilitätsfächer (PDF, 16 Seiten, 651 KB)

Mobilservice

Die Internetplattform Mobilservice enthält Dossiers und Praxis-Beispiele sowie eine News-Datenbank zur nachhaltigen Mobilität.

Flyer Mobilservice (öffnet in einem neuen Fenster)

Mobilitätsdurchblick

Die Online-Plattform Mobilitätsdurchblick bietet eine Entscheidungshilfe zur Optimierung der persönlichen Mobilität. Der Kanton Aargau ist in der Trägerschaft vertreten.

Mobilitätsdurchblick (öffnet in einem neuen Fenster)

Online Karte kombinierte Mobilität

Die Karte zeigt das Aargauer öV-Netz, P+R-Anlagen, Mobility-Standorte, Park+Pool-Plätze sowie die Aargauer Wanderwege und die kantonalen Radrouten mit jeweils zahlreichen zusätzlichen Informationen.

Interaktive Karte kombinierte Mobilität (öffnet in einem neuen Fenster)

Eco-Drive®

Die sichere, wirtschaftliche und umweltfreundliche Fahrtechnik der Quality Alliance Eco-Drive fördert der Kanton Aargau durch verschiedene Aktionen.

Eco-Dvrive (öffnet in einem neuen Fenster)