Güterverkehr

Durch die geografische Lage des Kantons Aargau zwischen den Zentren Basel, Bern, Luzern, Zug und Zürich kommt dem Güterverkehr ein hoher Stellenwert zu. Der Aargau weist aufgrund der nationalen Verkehrsinfrastruktur eine gute Erreichbarkeit auf der Strasse und Schiene auf. Die internationalen Transportrouten von Rotterdam nach Mailand führen durch den Aargau sowie die Zufahrtskorridore zu den Strassen- und Bahntunnels am Gotthard.

Der Güterverkehr nutzt dieselbe Infrastruktur wie der Personenverkehr, sowohl auf der Strasse als auch auf der Schiene. Dies führt zu Herausforderungen, die es zu lösen gilt.

Für den Güterverkehr ist nicht nur der Kanton zuständig. Die Kompetenzen sind je nach Bereich unterschiedlich zwischen Bund, Kanton und Gemeinden aufgeteilt. Eine effiziente Abstimmung zwischen den öffentlichen und privaten Akteuren ist zentral.