Kantonale Radrouten

Der Kanton Aargau verfügt über ein dichtes und durchgängiges Radroutennetz.

Gute Fahrt*- Kanton Aargau
© Kanton Aargau

Das kantonale Radroutennetz ist im Richtplan festgesetzt und auf dem Geoportal des Kantons für die Bevölkerung zugänglich. Es hat einen Umfang von 960 km, legt den Fokus auf die übergeordneten Verbindungen zwischen Gemeinden und dient in erster Linie dem Alltags-, Pendler- und Schulverkehr.

Es zeichnet sich durch eine direkte Linienführung, einen allwettertauglichen Belag, sowie eine durchgehende Signalisierung mit dem Sticker "Gute Fahrt – Kanton Aargau" aus. Die Realisierung des kantonalen Radroutennetzes erfolgt in Etappen.

Die Finanzierung erfolgt ausserhalb des Siedlungsgebiets zu 100% durch den Kanton und innerhalb des Siedlungsgebiets im Verbund durch Kanton und Gemeinde (Gemeindebeiträge gemäss Kantonsstrassendekret).

Verknüpft mit den kommunalen Radrouten auf Gemeindeebene und den Velolandrouten von SchweizMobil verfügt der Kanton Aargau über ein dichtes und durchgängiges Radroutennetz.