Monitoring

Eine Fotofalle, die an einem Baumstamm befestigt ist Bild vergrössern
Eine Fotofalle für das Wildtiermonitoring (© Kanton Aargau)

Säugetiere führen zum grössten Teil ein verborgenes Leben. Ihre Hauptaktivität fällt natürlicherweise oder vom Menschen beeinflusst oft auf Dämmerungs- und Nachtstunden. Vor allem über die kleineren Arten liegen nur sehr wenige Informationen vor. Damit regionale Bestandesschwankungen oder die Einwanderung einer Tierart besser dokumentiert werden kann, führt die Sektion Jagd und Fischerei verschiedene Monitoringprojekte für ausgewählte Tierarten durch. Das Monitoring oder die Bestandesüberwachung bildet zudem einen wichtigen Baustein der kantonalen Massnahmenpläne.