Navigation

Sprunglinks

Für Gemeinden

Im Rahmen der energieberatungAARGAU werden Gemeinden durch regionale Gemeindeberaterinnen und -berater betreut. Diese unterstützen die Gemeinden bei Energiefragen, wie zum Beispiel zu gemeindeeigenen Liegenschaften, Bau- und Nutzungsordnung oder Zonenplänen. Die Gemeindeberaterinnen und -berater betreiben Öffentlichkeitsarbeit in Ihrer Region. Sie sind Ansprechpartner für Veranstaltungen sowie Aus- und Weiterbildungen zu Themen rund um die Energie.

Kontaktliste und Regionen Gemeindeberatung (PDF, 2 Seiten, 8.6 MB)

Beratungsangebote

Bringen Sie Ihre Gemeinde vorwärts und profitieren sie von unseren Angeboten! Die durch die Gemeindeberatenden erbrachten Leistungen im Umfang der Leistungsvereinbarung zwischen den Beratenden und dem Kanton sind für die Gemeinden in der Regel kostenlos.

Broschüre Beratungsangebote (PDF, 4 Seiten, 696 KB)

Energie-Dialog

Energie-Dialog

Ziel

Information und Motivation der Gemeinden zur aktiveren Berücksichtigung energetischer Anliegen bei politischen Entwicklungen. Vorstellen von Produkten und Dienstleistungen seitens des Kantons, des Bundes und deren Netzwerkpartner.

Mögliche Themen sind (Auflistung nicht abschliessend):

  • Fördermassnahmen
  • Leitbilder
  • Ausarbeitung BNO
  • Gemeindeenergiekonzepte
  • Potenzialstudien
  • Energiebuchhaltungen
  • Etc.

Ergebnis

Die im persönlichen Gespräch abgegebenen Informationen sind in einem Bericht festgehalten. Dieser Bericht wird dem Beratungsempfänger zugestellt.

Kosten

Beitrag Beratungsempfänger: keinen
Kostenübernahme Kanton: Fr. 600.-

Beratung gemeindeeigene Liegenschaften

Beratung gemeindeeigene Liegenschaften

Ziel

Umfassende Beurteilung von Gebäudehülle und haustechnischen Anlagen gemeindeeigener Liegenschaften. Energieeffizienzsteigerungspotentiale und der rationelle und umweltschonende Einsatz von Energie sollen aufgezeigt werden. Zu folgenden Punkten soll in der Beratung eingegangen werden (Auflistung nicht abschliessend).

Gebäudehülle

  • Wärmedämmung / Fenster
  • Dämmperimeter / Dämmkonzept
  • Wärmebrücken
  • Sommerlicher Wärmeschutz

Haustechnik

  • Wärmeerzeugung und Warmwasseraufbereitung
  • Einsatz erneuerbarer Energien
  • Raumkomfort (Raumtemperaturen/Nutzung)
  • Lufterneuerung (Kühlung)
  • Beleuchtung

Ergebnis

Die im persönlichen Gespräch abgegebenen Informationen sind in einem Bericht festgehalten. Dieser Bericht wird dem Beratungsempfänger zugestellt.

Kosten

Beitrag Beratungsempfänger: keinen
Kostenübernahme Kanton: Fr. 900.-

GEAK® Plus für gemeindeeigene Liegenschaften

GEAK® Plus für gemeindeeigene Liegenschaften

Ziel

Mit dem GEAK® Plus erhalten Liegenschaftsbesitzer eine Analyse des energetischen Zustands und der Effizienz ihres Gebäudes. Der Zustand wird auf der Energieetikette in den Klassen A (sehr effizient) bis G (wenig effizient) angezeigt. Im Beratungsbericht wird in bis zu drei Varianten mit konkreten Massnahmen aufgezeigt, wie das Gebäude im Bereich Energieeffizienz optimiert und modernisiert werden kann. Weiter wird aufgezeigt, welche Wirkung und Kosten die einzelnen Massnahmen verursachen und wieviel Fördergelder beantragt werden könnten.

Leistungen GEAK® Plus

  • Objektbegehung und neutrale persönliche Beratung
  • Analyse des Ist-Zustands (Ausstellung einer Energieetikette)
  • Berichterstellung mit bis zu drei Modernisierungsvarianten
  • Aufzeigen der möglichen Energieeffizienzsteigerung
  • Investitionskostenschätzung und mögliche Fördergelder
  • Vorschläge zum weiteren Vorgehen

Ergebnis

Die im persönlichen Gespräch abgegebenen Informationen sind in einem Bericht festgehalten. Dieser Bericht wird dem Beratungsempfänger zugestellt.

Kosten

Beitrag Beratungsempfänger: keinen
Kostenübernahme Kanton: Fr. 2'000.-

Informationsveranstaltungen für Gemeinden "Wertschöpfung dank Energiepolitik"

Nachfolgend finden Sie die Präsentationen der vergangenen Veranstaltungen.

Nach Oben