Einstieg ins UVP-Verfahren

Der richtige Einstieg ins UVP-Verfahren ist besonders wichtig. Es braucht dabei die Zusammenarbeit von Gesuchstellerin bzw. Gesuchsteller, Gemeinde und Kanton:

  1. Die Gesuchstellerin bzw. der Gesuchsteller wendet sich an die Bauverwaltung der Standortgemeinde.
  2. Die Bauverwaltung gelangt danach an die Abteilung für Baubewilligungen, welche die Startsitzung organisiert. Ziel der Startsitzung ist es, sich kennen zu lernen, das Verfahren zu erläutern und die nächsten Schritte zu vereinbaren.
  3. Nach der Startsitzung haben alle Beteiligten die nötigen Kenntnisse und können zielgerichtet zusammenarbeiten.