Berufsbildungskommission

Die Berufsbildungskommission berät das Departement Bildung, Kultur und Sport (BKS) in strategischen Fragen der Berufs- und Weiterbildung. Sie ist in allen wichtigen Fragen anzuhören und hat das Recht, Anträge zu stellen.

In der Berufsbildungskommission sind die wichtigsten Partner der Berufsbildung vertreten. Die Mitglieder werden vom Departement BKS ernannt. Die Kommission besteht aus 13 bis 15 Vertreterinnen und Vertretern der Lehrbetriebe, der Organisationen der Arbeitswelt (OdA), der Lehrpersonen, der Berufsfachschulen, der Fachhochschulen, der Arbeitgeber- und Arbeitnehmerorganisationen, der Berufsberatung und des Erziehungsrats. Ihre Zusammensetzung und ihre Aufgaben werden vom Regierungsrat geregelt. Die Berufsbildungskommission wird vom Vorsteher des Departements BKS präsidiert.

Mitglieder

  • Regierungsrat Alex Hürzeler (Präsident)
  • Kathrin Hunziker, Leiterin Abteilung Berufsbildung und Mittelschule, BKS (Mitglied von Amtes wegen)
  • Thomas Eichenberger, Geschäftsführer Beratungsdienste Aargau BDAG
  • Peter Fröhlich, Stv. Geschäftsführer Aargauischer Gewerbeverband
  • Stefan Höchli, Dozent Fachhochschule Nordwestschweiz
  • Viviane Hösli, politische Sekretärin Aargauischer Gewerkschaftsbund
  • Roland Huber, Standortleiter Lernzentren Baden-Birr
  • Paul Huwiler, Schulvorstandspräsident BBZ Freiamt Wohlen
  • Ursula Keller, Berufsschullehrerin
  • Peter Lüscher, Vorsitzender Geschäftsleitung Aargauische Industrie- und Handelskammer
  • Anton Möckel, dipl. Gärtnermeister
  • Felix Scheidegger, Rektor Berufsfachschule Gesundheit und Soziales Brugg
  • Kathrin Scholl, Stv. Geschäftsführerin Aargauischer Lehrerinnen- und Lehrerverband
  • Ulrich Salm, Prorektor Alte Kantonsschule Aarau
  • Werner Zeller, Erziehungsrat, Finanzfachmann