Abteilung Hochschulen und Sport

Die Abteilung Hochschulen und Sport ist zuständig für die Bereiche Hochschulen, Forschung und Innovationsförderung. Zentrale Aufgaben sind die Wahrnehmung der Aargauer Interessen gegenüber den verschiedenen Hochschuleinrichtungen, an denen der Kanton beteiligt ist. Dies geschieht insbesondere im Rahmen der vierkantonalen Trägerschaft der Fachhochschule Nordwestschweiz (FHNW) (öffnet in einem neuen Fenster).

Weitere Aufgaben sind die Sicherstellung der interkantonalen Hochschulfinanzierung für Aargauer Studierende an ausserkantonalen Hochschulen sowie die Vergabe von Stipendien und Ausbildungsdarlehen.

Die Abteilung Hochschulen und Sport war zudem massgeblich an der Realisierung des FHNW-Campus in Brugg-Windisch sowie der Hightech-Strategie des Kantons Aargau beteiligt.

Die Abteilung ist auch für die Förderung von Bewegung und Sport für alle Altersgruppen und Leistungsstufen zuständig. Sowohl kinder- und jugendgerechte Bewegungsaktivitäten (Jugend+Sport, freiwilliger Schulsport) als auch der Erwachsenensport und Leistungssport werden unterstützt. Dies erfolgt in enger Zusammenarbeit mit den Sportverbänden, Sportvereinen und Gemeinden.