Spitzensport

Dank einem gesamtheitlichen Leistungssportkonzept fördert der Kanton Aargau den Spitzensport in Einzel- und Mannschaftssportarten.

Die Förderinstrumente im Spitzensport zielen in erster Linie auf die individuelle Unterstützung von Spitzenathleten und Top-Mannschaften ab. Mit der Durchführung der Sport-Gala werden die Erfolge dieser Athleten an einer Veranstaltung in den Fokus gestellt.

Förderbeiträge

Sportlerinnen und Sportler

Spitzensportlerinnen und -sportler der olympischen, nicht-olympischen und paralympischen Einzel- oder Teamsportarten, die im Besitz einer Swiss Olympic Card Gold, Silber, Bronze oder Elite und im Aargau wohnhaft sind, können mit Förderbeiträgen unterstützt werden.

Förderbeitrag als Athlet/-in mit einer Swiss Olympic Card beantragen

Der Kanton Aargau unterstützt im Kanton Aargau wohnhafte Athletinnen und Athleten der olympischen, nicht-olympischen und paralympischen Sportarten, die im Besitz einer Swiss Olympic Card sind mit einem Förderbeitrag mit Mitteln aus dem Swisslos-Sportfonds Aargau.

Voraussetzungen

Athletinnen und Athleten aus einer Einzel- oder Teamsportart

Beiträge können ausgerichtet werden, wenn ein ausgewiesener finanzieller Bedarf besteht. Der Bedarf von Athletinnen und Athleten mit einer Swiss Olympic Gold, Silber oder Bronze Card wird von der Stiftung Schweizer Sporthilfe (öffnet in einem neuen Fenster) überprüft.

Athletinnen und Athleten mit einer Swiss Olympic Elite Card in einer olympischen Sportart der Einstufung 1-5 (Swiss Olympic) oder einer nicht-olympischen Sportart der Einstufung 1-3 (Swiss Olympic) bis maximal 25-jährig können bei ausgewiesenem finanziellen Bedarf ebenfalls unterstützt werden.

Merkblatt Förderbeiträge Einzel-Teamsportler (PDF, 2 Seiten, 70 KB)

Athletinnen und Athleten aus einer Mannschaftssportart

Beiträge können ausgerichtet werden, wenn die Athletin oder der Athlet von der Stiftung Schweizer Sporthilfe projektbezogenen unterstützt wird.

Merkblatt Förderbeiträge Mannschaftssportler (PDF, 2 Seiten, 60 KB)

Ablauf

  • Schritt 1: Antragsformular elektronisch ausfüllen, ausdrucken und unterschrieben auf dem Postweg mit allen benötigten Unterlagen (z.B. Informationen über ihre finanzielle Situation) einreichen an das Departement Bildung, Kultur und Sport (BKS), Sektion Sport, Bachstrasse 15, 5001 Aarau
  • Schritt 2: Wenn ein Förderbeitrag ausbezahlt werden kann, erhält die Athletin/der Athlet in der Regel innert 30 Tagen eine schriftliche Beitragszusicherung und der Beitrag wird ausbezahlt.
  • Schritt 3: Die Unterstützung durch den Swisslos-Sportfonds Aargau ist sichtbar zu machen.
  • Schritt 4: Bei einem Rücktritt aus dem Leistungssport wird die Sektion Sport direkt durch die Athletin/den Athleten informiert.
    Sollte die Athletin/der Athlet in ein Antidoping-Verfahren involviert werden, ist die Sektion Sport umgehend darüber in Kenntnis zu setzen.

Benötigte Unterlagen

  • Beitragsgesuch
  • Athletinnen und Athleten, welche von der Stiftung Schweizer Sporthilfe einen Förderbeitrag erhalten, legen dem Gesuch eine Kopie der Vereinbarung mit der Sporthilfe bei.

Fristen & Termine

Gesuchstellung während der Laufzeit der Swiss Olympic Card jederzeit möglich.

Kosten

Keine

Formulare & Online-Dienstleistungen

Antrag Förderbeitrag oder Sonderbeitrag (PDF, 1 Seite, 154 KB)

Für die Nutzung des elektronischen PDF-Formulars benötigen Sie eine aktuelle Version des kostenlosen Adobe Readers (öffnet in einem neuen Fenster). Für die korrekte Funktion speichern Sie das Formular zuerst lokal ab und öffnen es anschliessend mit dem AdobeReader. Das elektronische PDF-Formular lässt sich jederzeit zwischenspeichern und an weitere Personen weiterleiten.

Bei allfälligen Problemen beachten Sie bitte die Hinweise zur Verwendung von elektronischen PDF-Formularen im Online-Schalter auf ag.ch.

Online-Antragsformular für Förderbeitrag oder Sonderbeitrag (öffnet in einem neuen Fenster)

Mit der alternativen Nutzung des Online-Formulars erhalten Sie ein zu den gängigsten Browsern kompatibles Formular. Es lässt sich online ausfüllen und ausdrucken, jedoch nicht speichern.

Rechtliche Grundlagen

Swisslos-Sportfonds Verordnung (SAR 611.114) (öffnet in einem neuen Fenster)

Aargauer Top-Mannschaften

Aargauer Top-Mannschaften, die in der höchsten oder zweithöchsten nationalen Liga vertreten sind, können mit einem jährlichen Förderbeitrag unterstützt werden, wenn sie über ein nachhaltiges Förderkonzept verfügen. Die Höhe der Beiträge ist abhängig von der Einstufung der Sportart durch Swiss Olympic, der Bedeutung der Sportart im Kanton Aargau und der Qualität des Förderkonzepts.

Förderbeitrag als Aargauer Top-Mannschaft beantragen

Der Kanton Aargau unterstützt Aargauer Top-Mannschaften, die in den höchsten nationalen Spielklassen vertreten sind, mit einem Förderbeitrag mit Mitteln aus dem Swisslos-Sportfonds Aargau.

Voraussetzungen

Alle Mannschaften in der jeweiligen höchsten Spielklasse können einen Antrag für einen Förderbeitrag stellen, wenn ein Förderkonzept vorhanden ist und mehr als eine Liga besteht (d.h. Auf- und Abstiegsmöglichkeit).

Mannschaften in der zweithöchsten Spielklasse in einer olympischen Sportart der Einstufung 1-5 (Swiss Olympic) oder einer nicht-olympischen Sportart der Einstufung 1-3 (Swiss Olympic) können ebenfalls einen Antrag für einen Förderbeitrag stellen, wenn ein Förderkonzept vorhanden ist und die klar definierte Absicht mit realistischen Chancen besteht, innerhalb der kommenden drei Jahre in die höchste Liga (NLA) aufzusteigen.

Nähere Informationen sind dem folgenden Merkblatt zu entnehmen:
Merkblatt Förderbeiträge Top-Mannschaften (PDF, 2 Seiten, 70 KB)

Ablauf

  • Schritt 1: Antragsformular elektronisch ausfüllen, ausdrucken und unterschrieben auf dem Postweg mit allen benötigten Unterlagen einreichen an das Departement Bildung, Kultur und Sport (BKS), Sektion Sport, Bachstrasse 15, 5001 Aarau
  • Schritt 2: Wenn ein Förderbeitrag ausbezahlt werden kann, erhält der/die Gesuchstellende in der Regel innert 30 Tagen eine schriftliche Beitragszusicherung und der Beitrag wird ausbezahlt.
  • Schritt 3: Die Unterstützung durch den Swisslos-Sportfonds Aargau ist sichtbar zu machen (z.B. Bandenwerbung, Webseite).

Benötigte Unterlagen

  • Beitragsgesuch
  • Förderkonzept
  • Mannschafts-Budget
  • Sponsoring-Konzept

Fristen & Termine

Pro Kalenderjahr kann ein Beitragsgesuch gestellt werden. Der Einreichungstermin ist vom Gesuchsteller frei wählbar.

Kosten

Keine

Formulare & Online-Dienstleistungen

Antrag Förderbeitrag Top-Mannschaften (PDF, 3 Seite, 150 KB)

Für die Nutzung des elektronischen PDF-Formulars benötigen Sie eine aktuelle Version des kostenlosen Adobe Readers (öffnet in einem neuen Fenster).

Für die korrekte Funktion speichern Sie das Formular zuerst lokal ab und öffnen es anschliessend mit dem AdobeReader. Das elektronische PDF-Formular lässt sich jederzeit zwischenspeichern und an weitere Personen weiterleiten.

Bei allfälligen Problemen beachten Sie bitte die Hinweise zur Verwendung von elektronischen PDF-Formularen im Online-Schalter auf ag.ch.

Online-Antragsformular für Förderbeitrag Top-Mannschaften (öffnet in einem neuen Fenster)

Mit der alternativen Nutzung des Online-Formulars erhalten Sie ein zu den gängigsten Browsern kompatibles Formular. Es lässt sich online ausfüllen und ausdrucken, jedoch nicht speichern.

Rechtliche Grundlagen

Swisslos-Sportfonds-Verordnung (SAR 611.114) (öffnet in einem neuen Fenster)

Spitzensport-Stützpunkte

Spitzensport-Trainingsstützpunkte können an die Entschädigung der Trainerinnen und Trainer und Betreuungspersonen der Athletinnen und Athleten einen Förderbeitrag erhalten. Die Beiträge werden anhand der Kriterien des Bundes für die J+S Nachwuchsförderung festgelegt.

Sonderbeiträge

Einzelsportlerinnen und -sportler

Athletinnen und Athleten, die von der Sporthilfe einen Sonderbeitrag erhalten, können auch vom Swisslos-Sportfonds einen Sonderbeitrag für ihr ausgewiesenes Projekt erhalten. Die Basis für den Beitrag bildet der Sporthilfe Sonderbeitrag (öffnet in einem neuen Fenster).

Erfolgsbeiträge

Einzelsportlerinnen und -sportler

Athletinnen und Athleten mit Wohnsitz im Kanton Aargau oder Aargauer Teams, die an Olympischen oder Paralympischen Spielen teilnehmen, können je nach erreichtem Resultat einen Erfolgsbeitrag erhalten.

Teams und Mannschaften

Aargauer Mannschaften und Teams (gemäss Verzeichnis der Sportarten Swiss Olympic oder Teams, welche sich für Meisterschaftsserien aus Einzelsportler zusammensetzen), die an Schweizermeisterschaften der höchsten Nationalen Liga in der Elite-Kategorie eine Platzierung unter den ersten drei erreichen, können vom Kanton Aargau einen Erfolgsbeitrag erhalten. Bedingung ist, dass in der jeweiligen Sportart mehrere Ligen bestehen. Die Höhe der Beiträge ist abhängig von der Einstufung der Sportart durch Swiss Olympic und von der Bedeutung der Sportart.