Nachweis der sportlichen Qualifikation einreichen

Talentierte Nachwuchsleistungssportlerinnen und -sportler können eine Teildispensation aus dem Volksschulunterricht beantragen. Dazu müssen Sie einen Nachweis über ihre sportliche Qualifikation einreichen.

Voraussetzungen

Je nach sportlichem Niveau ist für eine Teildispensation vom Volksschulunterricht ein Nachweis der sportlichen Qualifikation an den nebenstehenden Kontakt einzureichen. In der Einstiegsphase zum strukturierten Leistungssporttraining ist keine kantonale Bewilligung notwendig, die Schulen vor Ort entscheiden gemäss internen Regelungen.

Werden hingegen die allgemeinen Zulassungsbedingungen erfüllt, so ist eine kantonale Bewilligung zwingend.

Der Nachweis über die sportliche Qualifikation ist Voraussetzung für eine Teildispensation und/oder für ergänzende schulische Massnahmen (öffnet in einem neuen Fenster) vom Volksschulunterricht.

Der Antrag für diese Angebote ist von der Schule mit dem Nachweis über die sportliche Qualifikation an den nebenstehenden Kontakt einzureichen.

Merkblatt Begabungsförderung im Bereich Sport (PDF, 2 Seiten, 38 KB)

Ablauf

  • Schritt 1: Nachwuchsleistungssportler/-innen erbringen den Nachweis der sportlichen Qualifikation mit dem Formular 70-7.
  • Schritt 2: Die Schule trifft die Vereinbarungen zur Verwendung der ergänzenden schulischen Massnahmen und überprüft mit allen Beteiligten die Durchführbarkeit.
  • Schritt 3: Die Schulpflege, resp. die Schulleitung verfügt die erforderliche Dispensation und kann eine Empfehlung zu den Dispensationen beim BKS einholen.
  • Schritt 4: Die notwendigen Antragsformulare werden von der Schule eingereicht.

Fristen & Termine

Jederzeit möglich

Kosten

Keine

Formulare & Online-Dienstleistungen

Rechtliche Grundlagen