Wohneinrichtungen

Für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene, bei denen auf Grund einer Behinderung oder einer familiären oder sozialen Notlage ein besonderer Betreuungsbedarf ausgewiesen ist, steht im Kanton Aargau ein breit gefächertes Angebot an anerkannten und bewilligten Wohneinrichtungen zur Verfügung. Die Einrichtungen im Kanton Aargau bieten Unterkunft, Verpflegung sowie sozialpädagogische Betreuung und gegebenenfalls auch Pflege an.

Kinder und Jugendliche können von der Wohneinrichtung aus den Regelkindergarten, die Regelschule oder eine Sonderschule besuchen oder eine berufliche Ausbildung in einem externen Lehrbetrieb absolvieren.

Die Angebote im Kanton Aargau richten sich an Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene ab Geburt bis längstens zum Abschluss der Erstausbildung, sofern sie vor Erreichen der Volljährigkeit in eine Einrichtung eingetreten sind.

Plätze in Wohneinrichtungen mit Anerkennung

Im Kanton Aargau stehen folgende anerkannten Wohneinrichtungen für Kinder und Jugendliche zur Verfügung. Kantonal anerkannte Einrichtungen haben mit dem Kanton Aargau eine Leistungsvereinbarung abgeschlossen und werden über das Betreuungsgesetz finanziert.

Wohneinrichtungen für Kinder und Jugendliche mit einer Intelligenzminderung

AdresseKontakt
St. Josef-Stiftung Bremgarten
Badstrasse 4
Postfach 260
5620 Bremgarten
Tel.: 056 648 45 45
Fax: 056 648 45 00

www.josef-stiftung.ch (öffnet in einem neuen Fenster)
Kinderheim Brugg
Wildenrainweg 8
5201 Brugg
Tel.: 056 460 71 71
Fax: 056 460 71 72

www.kinderheimbrugg.ch (öffnet in einem neuen Fenster)
Stiftung Schürmatt
Schürmattstrasse 589
5732 Zetzwil
Tel.: 062 767 07 00
Fax: 062 767 07 01

www.schuermatt.ch (öffnet in einem neuen Fenster)

Wohneinrichtungen für Kinder und Jugendliche mit einer körperlichen Beeinträchtigung, einer Beeinträchtigung des Hörens oder einer schweren Störung des Sprechens oder der Sprache

AdresseKontakt
Stiftung zeka zentren körperbehinderte aargau
Girixweg 20
5004 Aarau
Tel. Sekretariat: 062 838 21 38
Tel. Stiftungsleitung: 062 838 21 31
Fax: 062 838 21 41
Sekretariat:

Stiftungsleitung:

www.zeka-ag.ch (öffnet in einem neuen Fenster)
Stiftung zeka zentren körperbehinderte aargau
Dättwilerstrasse 16
5405 Baden-Dättwil
Tel.: 056 470 92 22
Fax: 056 470 92 20
Sekretariat:

Stiftungsleitung:

www.zeka-ag.ch (öffnet in einem neuen Fenster)
Landenhof
Zentrum und Schweizerische Schule
für Schwerhörige
5035 Unterentfelden
Tel.: 062 737 05 05
Fax: 062 737 05 06

www.landenhof.ch (öffnet in einem neuen Fenster)

Wohneinrichtungen für Kinder und Jugendliche mit einer sozialen Beeinträchtigung und / oder in familiärer oder sozialer Notlage

AdresseKontakt
Frauenhaus Aargau-Solothurn
5001 Aarau
Tel.: 062 823 86 00

www.frauenhaus-ag-so.ch (öffnet in einem neuen Fenster)
Kantonales Jugendheim Aarburg
Schlossrain 1
Postfach 64
4663 Aarburg
Tel.: 062 787 01 01
Fax: 062 787 01 00

www.ag.ch/jugendheim
Sozialpädagogische Gemeinschaften
Sonnengutstrasse 2
5620 Bremgarten
Tel.: 056 633 32 66
Fax: 056 633 68 18

www.ikj.ch (öffnet in einem neuen Fenster)
Kinderheim Brugg
Wildenrainweg 8
5200 Brugg
Tel.: 056 460 71 71
Fax: 056 460 71 72

www.kinderheimbrugg.ch (öffnet in einem neuen Fenster)
Sozialpädagogische Wohngruppe Chleematt
Wolfgrubenstrasse 69
5742 Kölliken
Tel.: 062 724 95 60
Fax: 062 724 95 61

www.chleematt.ch (öffnet in einem neuen Fenster)
Notfallplätze; NOPLA
Tel.: 056 496 51 25
Fax: 056 496 51 28

www.ikj.ch (öffnet in einem neuen Fenster)
Aufnahmeheim Seon
Seetalstrasse 4
5703 Seon
Tel.: 062 797 75 88
Fax: 062 797 76 74

www.aufnahmeheim.ch (öffnet in einem neuen Fenster)
Kinderheim Klösterli
Empertstrasse 35
5430 Wettingen
Tel.: 056 438 00 20
Fax: 056 438 00 29

www.kinderheim-kloesterli.ch (öffnet in einem neuen Fenster)

Plätze in Wohneinrichtungen mit Betriebsbewilligung

Alle Einrichtungen für Personen mit besonderen Betreuungsbedürfnissen, in denen vier oder mehr Personen betreut werden, brauchen im Kanton Aargau eine Betriebsbewilligung. Wohneinrichtungen mit Bewilligung verfügen über keinen Leistungsvertrag mit dem Kanton Aargau und werden daher auch nicht vom Kanton über das Betreuungsgesetz finanziert. Folgende Wohneinrichtungen für Kinder und Jugendliche verfügen über eine Betriebsbewilligung:

Wohneinrichtungen für Kinder und Jugendliche mit Betriebsbewilligung

EinrichtungKontaktBewilligung für
Äntelhof Ueken
(Trägerschaft: Äntelhof GmbH)
Isabel Riedl-Preisig
Keltenweg 21
5028 Ueken
Tel.: 062 878 18 48
3 Dauerwohnplätze und 2 Plätze teilbetreutes Wohnen in der Region für Jugendliche, junge Erwachsene und Erwachsene ab 15 Jahren
Falger Social OberkulmClaudia Falger
Tüelenweg 17,
5727 Oberkulm
Tel: 062 777 68 71

www.falgersocial.ch (öffnet in einem neuen Fenster)
4 Dauerwohnplätze und ein Notfallplatz oder fünf Dauerwohnplätze für Kinder (mit Jahrgang 2005 bis 2015)
Perron 12 Patchwork Modell
(Trägerschaft: Perron 12 Patchwork Modell GmbH)
Sylvia Hauser
Dammweg 2
5605 Dottikon
Tel.: 056 610 14 12

www.perron12.ch (öffnet in einem neuen Fenster)
6-8 Plätze betreutes Wohnen und 3 Plätze teilbetreutes Wohnen (ab 1.2.2015); total 9 Plätze
Schülerwohnheim Buchs
(Trägerschaft: Verband der Islamischen Kulturzentren)
Georg Richter
Aarauerstrasse 6a
5033 Buchs
Tel.: 078 819 34 74 /
0049 176 70 35 92 06
10 Wohnplätze für männliche Jugendliche von 10 bis 18 Jahren
PONYHOF
Schwarzenberg Gontenschwil
Doris Unseld Markstaller
Schwarzenberg 344
5728 Gontenschwil
Tel.: 062 773 10 15
www.ponyhof.ch (öffnet in einem neuen Fenster)
8 Plätze betreutes Wohnen und 8 Werkstattplätze für weibliche Erwachsene und Jugendliche vor Erreichen der Volljährigkeit, die eine berufliche Eingliederungs-massnahme der Invalidenversicherung absolvieren
Sozialpädagogische Wohngemeinschaft FilouAndreas Vonlanthen
Junkholz 40, Postfach 1161
4303 Kaiseraugst
Tel.: 061 811 31 03
Mobile: 079 294 78 25

www.wgfilou.ch (öffnet in einem neuen Fenster)
Sozialpädagogische Wohngemeinschaft mit 7 Dauerwohnplätzen und einem Notfallplatz für männliche Jugendliche und junge Erwachsene von 14 bis 20 Jahren
ElfenhofBegleitetes Wohnen für Kinder, Jugendliche und Mutter/Kind
Marlene Bösch-Hunkeler
Rüteli 1
5643 Sins (Alikon)
Tel.: 041 787 27 75

www.elfenhof.ch (öffnet in einem neuen Fenster)
6 Plätze und 1 Notfallplatz für begleitetes Wohnen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene
Move On – Betreutes Wohnen für Jugendliche und junge ErwachseneMarkus Rabenstein
Bauhaldenstrasse 37
5417 Untersiggenthal
Tel.: 056 288 25 93
Mobile: 076 421 10 81

www.moveon-jugendhilfe.ch (öffnet in einem neuen Fenster)
16 Plätze betreutes Wohnen für Jugendliche und junge Erwachsene beiderlei Geschlechts ab 15 Jahren an fünf Standorten in Untersiggenthal und Turgi.
Werkstatt – FricktalJürg Hunziker
Schwarzackerstrasse 55
4303 Kaiseraugst
Tel.: 061 831 32 48

www.werkstatt-fricktal.ch (öffnet in einem neuen Fenster)
4 Plätze betreutes Wohnen für Jugendliche und junge Erwachsene von 17 bis 22 Jahren
WUMA, Wohnheim für die Unterbringung von unbegleiteten minderjährigen Asylsuchenden
(Trägerschaft: Stiftung Wendepunkt)
Jonathan Schoch
Weihermattstrasse 60
5000 Aarau
Tel.: 062 737 55 80

www.wende.ch (öffnet in einem neuen Fenster)
39 Wohnplätze i.d.R. ab dem 14. Lebensjahr für unbegleitete minderjährige Asylsuchende
Bed and Bottle Kids
Annette Trost
Strangengasse 7
5502 Hunzenschwil
Tel.: 076 560 45 96

www.bedandbottlekids.ch (öffnet in einem neuen Fenster)
4 Plätze Betreuung über Nacht für Kleinkinder und Kinder ab Geburt bis zum Schuleintritt

Notfallplatzierungen

Im Kanton Aargau stehen für die befristete, notfallmässige Unterbringung von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen in familiären oder sozialen Notlagen verschiedene Notfallplätze zur Verfügung. Diese unterscheiden sich unter anderem durch die Finanzierungsmodalitäten. Während Notfallplätze in anerkannten Einrichtungen des Kantons Aargau im Rahmen des Betreuungsgesetzes finanziert werden, erfolgt die Finanzierung der Notfallplätze in Einrichtungen mit Betriebsbewilligung wie auch von Familienplatzierungsorganisationen über das Sozialhilfe- und Präventionsgesetz.

Liste der aktuellen Notfallplätze in anerkannten Einrichtungen (PDF, 1 Seite, 39 KB)

Ausserkantonalen Aufenthalt beantragen

Wenn im Kanton Aargau kein geeigneter Platz in einer Einrichtung zur Verfügung steht, kann die zuständige Behörde in eine ausserkantonale Einrichtung zuweisen. Voraussetzung ist u.a., dass die Einrichtung gemäss Interkantonaler Vereinbarung für Soziale Einrichtungen (IVSE) anerkannt ist.

Mehr zum Thema

Kantonale Rahmenkonzepte

Sie beinhalten für die Einrichtungen im Kanton Aargau verbindliche Vorgaben: