Navigation

Sprunglinks

Angebotsplanung

Der Kanton Aargau ist gemäss Bundesverfassung verpflichtet, für Menschen mit Behinderungen ein angemessenes Betreuungsangebot und eine ausreichende Sonderschulung zu schaffen.

Die Angebotsplanung stellt gemäss dem Betreuungsgesetz sicher, dass für alle Menschen mit besonderen Betreuungsbedürfnissen differenzierte Angebote zur Verfügung stehen, die dem individuellen schulischen, betreuerischen und pflegerischen Bedarf dieser Menschen entsprechen. Durch die Angebotsplanung soll der Kanton Aargau die benötigten Plätze bedarfsgerecht planen und die verfügbaren Mittel optimal einsetzen können.

Bedarfsprognose und Angebotsplanung

Prozess der Bedarfsprognose und Angebotsplanung

Alle vier Jahre wird eine grundsätzliche Überarbeitung der Bedarfsprognose im Kanton Aargau vorgenommen und darauf basierend eine neue Angebotsplanung erstellt. Zweck dieser umfassenden Überarbeitung ist es, langfristige Entwicklungen und Trends zu prognostizieren, strategische Entscheidungen für das bereitzustellende Angebot zu treffen sowie eine Planung der Platzzahlen auf Ebene des Kantons bereitzustellen. Im Rahmen einer jährlichen Aktualisierung werden die Bedarfsprognose ergänzt und zudem laufende Planungsfragen behandelt, so beispielsweise die Feststellung einer Überbelegung in einem Angebotsbereich und das Ergreifen entsprechender kurzfristiger Massnahmen.

Leistungsbeschaffung 2021

Die Trägerschaften, die ab 2022 zusätzliche Leistungen anbieten möchten, wurden eingeladen, ihr zusätzliches Leistungsangebot bis zum 18. Juni 2021 an die Abteilung SHW einzureichen. Die Frist ist abgelaufen.

Weiterführende Angaben zu den einzelnen Leistungen sind in den folgenden Dokumenten zu finden:

Aktualisierte Entwürfe Rahmenkonzepte, Qualitätsstandards und Allgemeine Vertragsbedingungen (AVB) ab 2022

Gerne nehmen wir weitere Rückmeldungen zu den Dokumenten entgegen. Bitte senden Sie diese bis zum 30. Oktober 2021 an Frau Silvana Vogel ().

Rahmenkonzepte ab 2022 (in Entwurfsform):

Aargauer Qualitätsstandards ab 2022 (in Entwurfsform):

Allgemeine Vertragsbedingungen ab 2022 (in Entwurfsform):

Gesetzliche Grundlagen