Förderverein

Die Gesellschaft zum Falken und Fisch unterstützt als Förderverein das Wasserschloss Hallwyl und das Museum, das sich darin befindet. Personen und Firmen können Mitglied werden.

Die Familie von Hallwyl war Mitglied der Turniergesellschaft zum Falken und Fisch. Hier schlossen sich im 15. Jahrhundert turnierfähige Adelige zusammen, um den ritterlichen Zweikampf zu pflegen. Auf dem Schlachtfeld bot sich dazu kein Anlass mehr, da die Kämpfe zunehmend durch Fusstruppen und Ritterheere entschieden wurden.

Adelige wollten sich auf diese Weise von "neureichen" Kaufleuten und Stadtbürgern abgrenzen. Nur wer eine lange Ahnenreihe vorweisen konnte, wurde als Mitglied aufgenommen. Burkard III. von Hallwyl betont im Hallwylschen Hausbuch nachdrücklich die Zugehörigkeit seiner Familie zu dieser exklusiven Vereinigung.

Heute ist die Gesellschaft zum Falken und Fisch ein Förderverein zur Unterstützung des schönsten Wasserschlosses der Schweiz und des darin befindlichen Museums. Jeder, ungeachtet von Stand und Reichtum, hat die Möglichkeit zum Wohlergehen dieses besonderen Kulturdenkmals beizutragen.

Mitglied werden

Werden Sie Mitglied in einem aussergewöhnlichen Verein mit uralter Tradition:

  • Mitglied: Fr. 40.– / Fr. 60.– Ehepaar
  • Firmen / Kollektivmitglieder: Fr. 150.–
  • Gönner/in: Fr. 150.– / Fr. 200.– Ehepaar

Leistungen der Gesellschaft

  • Gratiseintritt in die Dauerausstellung
  • Teilnahme an Exklusivführungen
  • Vergünstigter Bezug von Schweizerischen Museumspässen
  • Informationen aus erster Hand zum Geschehen in und um Schloss Hallwyl

Zusätzlich für Gönnerinnen und Gönner:

  • Alle zwei Jahre spezieller Gönneranlass (gegen Unkostenbeitrag)
  • Einmal pro Jahr Gratiseintritt zu einer kulturellen Veranstaltung

Gönnerinnen und Gönner

  • Gemeinde Boniswil
  • Gemeinde Dottikon
  • Gemeinde Meisterschwanden
  • Gemeinde Seengen
  • Gemeinde Zufikon
  • Hallwilstiftung, Menziken
  • TV HI-FI, Baumann, Boniswil
  • Verein Kulturlandschaft (KLAS)
  • Verein Natur und Markt Seetal
  • Bruno Brogli, Boniswil
  • Heinz R. und Lilly Diehl, Meisterschwanden
  • Christine Egerszegi, Mellingen
  • Ralph Isler, Baden
  • Esther Käser-Frey, Oberägeri
  • Christian und Barbara Léger, Boniswil
  • Ferdinand und Lisa Peter, Lenzburg
  • Jörg und Bernadette Remund, Boniswil
  • René Albert und B. Stucki-Hitz, Oberflachs
  • Erich Wiederkehr und Ute Ziegler, Aarau
  • Rolf Schneebeli und Marianne Zuppinger, Tennwil
  • sowie über 100 Mitglieder