Mühleinsel

Rattern und Rackern

Zu einer Zeit, als die Menschen zum Überleben auf das tägliche Brot angewiesen waren, bildeten die Kornmühlen wichtige Stationen in der Nahrungsversorgung. Die Kontrolle darüber bedeutete Macht. Auch die Herren von Hallwyl errichteten in der Nähe ihrer Burg eine Mühle und behielten sie über Jahrhunderte in ihren Händen. Neben der Mühle dienten ihnen auch die Säge, die Hanfreibe und später die Ziegelei als wichtige Einnahmequellen

Begegnen Sie hier dem Zeitzeugen Karl Franz Rudolf von Hallwyl.

Reisen und Transportieren

Bereits in frühen Zeiten waren Millionen von Menschen unterwegs. Die meisten von ihnen aus wirtschaftlichem Antrieb, viele auch aus Not: Marktfrauen, Händler, Söldner, Pilgerinnen, Diplomaten, Andersgläubige, Kranke, Vaganten. Ein Lastkahn aus dem 16. Jahrhundert veranschaulicht das bequemere Reisen auf dem Wasser.

Begegnen Sie hier dem Zeitzeugen Hartmann III. von Hallwyl.