Barrierefreie Angebote

Die historische Anlage des Schlosses Hallwyl ist für Menschen mit einer Behinderung teilweise zugänglich.

Auf Grund der historischen Bausubstanz sind Teile der Anlage und grössere Ausstellungsbereiche nur über Treppen ohne Treppenlift erreichbar.

Zugang

Zufahrt mit dem Auto

Auf dem allgemeinen Parkplatz ist ein Behindertenparkplatz ausgewiesen. Nach vorheriger Absprache können mobilitätsbehinderte Autofahrer direkt auf den Vorplatz des Schlosses fahren und dort parkieren.

Zufahrt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln

Das Schloss Hallwyl liegt 200 Meter von der Haltestelle "Seengen Schloss Hallwyl" entfernt, und ist mit dem Rollstuhl erreichbar. Die Haltestelle wird ab Lenzburg Bahnhof mit dem Bus 395 stündlich bedient. Die direkte Fahrt dauert rund 30 Minuten. Die Anreise mit dem ÖV ist auch ab Bahnhof Boniswil möglich.

Sanitäre Einrichtungen

Im Gebäude "Scheune" befindet sich ein behindertengerechtes WC, welches schwellenlos erreichbar ist.

Ausstellung

Rollstuhlfahrer: Der Hof ist leicht gekiest, aber mit Rollstuhl passierbar. Die Ausstellungsräumlichkeiten sind nur eingeschränkt zugänglich.

Blinde und Sehbehinderte: Die Ausstellung ist nicht geeignet für Blinde und eingeschränkt geeignet für Sehbehinderte. Keine Beschriftung in Braille.

Hörbehinderte: Die Ausstellung verfügt über keine induktive Höranlage.

Menschen mit geistiger Behinderung: Keine Beschriftung in einfacher Sprache.

Zugangsmöglichkeiten zum Café und Shop

Café und Shop sind schwellenlos erreichbar.