Für Gruppen

Alles römisch: Touren, Führungen und Lokalitäten mit ausgewählten Begleitprogrammen – der Legionärspfad bietet den idealen Rahmen für Veranstaltungen von sechs bis 350 Personen.

Lassen Sie sich mit einer der folgenden Touren und Führungen in die faszinierende Welt des antiken Vindonissa und der römischen Gastmähler entführen!

Touren mit Audioguide

Selbstständig im Legionslager unterwegs

Entdecken und hören Sie das antike Vindonissa! Auf verschiedenen Themen-Touren wandern Sie im Hier und Jetzt durch Windisch und tauchen an ausgewählten Stationen in die Welt der Antike ab. Folgende Themen-Touren stehen zur Auswahl

NEU: Die Götter Roms – Kult und Glaube in Vindonissa

Die Götter haben Rom die Weltherrschaft übertragen. Die Legionäre Vindonissas sichern diese mit Waffen und rituellen Opfergaben. Wie reagieren sie auf den neuen Glauben aus der römischen Provinz Judäa? Verfolgen Sie den Weg vom römischen Marstempel zur christlichen Klosterkirche.

  • Dauer: ca. 60 Minuten
  • Kosten:
    • Erwachsene: Fr. 14.– / ab 10 Personen: Fr. 10.– pro Person
    • Berufslernende und Studierende: Fr. 10.– / ab 10 Personen: Fr. 9.– pro Person
  • Anmeldung: keine Anmeldung erforderlich
  • Buchbar ab 20. Juni 2017

Der Medicus - Heilkunst in Vindonissa

Das erste Spital der Schweiz stand vor 2000 Jahren in Vindonissa. In den 60 Krankenzimmern wurden bis zu 300 Legionäre behandelt.

Die Tour führt zu den medizinischen und hygienischen Einrichtungen: an den Ort des ehemaligen Spitals, in das authentisch nachgebaute Feldlazarett und in einen unterirdischen Abwasserkanal.

Erfahren Sie anhand von nachgestellten Krankheitsgeschichten wie kranke und verletzte Legionäre operiert, geschröpft und geheilt wurden und wie fortschrittlich der erste Sanitätsdienst der Weltgeschichte organisiert war.

  • Dauer: ca. 60 Minuten
  • Kosten:
    • Erwachsene: Fr. 14.– / ab 10 Personen: Fr. 10.– pro Person
    • Berufslernende und Studierende: Fr. 10.– / ab 10 Personen: Fr. 9.– pro Person
  • Anmeldung: keine Anmeldung erforderlich

Luxus und Genuss - Wellness im Machzentrum Roms

Im Legionslager wurde nicht nur exerziert, die Römer frönten weit ab von Rom auch dem luxuriösen Leben. Die spannende Audiotour führt in die mit Licht und Düften stimmungsvoll inszenierte Thermen-Ruine, wo die Römer vor dem Gastmahl jeweils erfrischten.

In der versunkenen Küche eines ranghohen Offiziers tauchen Sie in einer bilderreichen Erzählung in die Welt der römischen Highsociety ein und erfahren, wie ein römisches Gastmahl aussah und welche Speisen in der Küche des Offiziers zubereitet wurden.

  • Dauer: ca. 60 – 75 Minuten
  • Kosten:
    • Erwachsene: Fr. 14.– / ab 10 Personen: Fr. 10.– pro Person
    • Berufslernende / Studierende: Fr. 10.– / ab 10 Personen: Fr. 9.– pro Person
  • Anmeldung: keine Anmeldung erforderlich

Der Legionär - Im Kampf und Dienst für Rom

Was machte die römische Armee unbesiegbar, welche Mission trieb die Römer als Eroberer an?

Zur Zeit von Vindonissa stand das römische Reich auf dem Gipfel seiner Macht. Niemals war ein Reich mächtiger und bei seinen Feinden gefürchteter.

Die spannende Audiotour in einem der Machtzentren der Römer erzählt an den originalen Schauplätzen von der Kampfkraft der Legionäre und dem pulsierenden Alltagsleben in einer Legionsstadt.

Die Tour führt zu den Soldatenunterkünften und durch das rekonstruierte Haupttor des Lagers. Und sie steigen hinab in die versunkene Taverne an der Lagerhauptstrasse.

  • Dauer: ca. 60 Minuten
  • Preise:
    • Erwachsene: Fr. 14.– / ab 10 Personen: Fr. 10.– pro Person
    • Berufslernende und Studierende: Fr. 10.– / ab 10 Personen: Fr. 9.– pro Person
  • Anmeldung: keine Anmeldung erforderlich

Forschungsreise - Archäologie enträtseln mit den Augen eines Forschers

Mit Audioguide und archäologischem Reiseführer ausgerüstet, werden Sie auf den Spuren der Legionäre selber zum Forscher, zur Forscherin. Erfahren Sie Spannendes aus hundert Jahren Vindonissa-Forschung.

Lauschen Sie den Archäologen, die aus ihren Grabungstagebüchern berichten. Blättern Sie im reich illustrierten archäologischen Reiseführer und gehen Sie dabei der Geschichte auf den Grund.

Weiter führt Sie die Forschungsreise ins Vindonissa-Museum Brugg, wo das grosse Lagermodell und die bedeutendsten Fundstücke präsentiert werden.

  • Dauer: ca. 120 / *180 Minuten
  • Preise:
    • Erwachsene: Fr. 14.–/*18.–, ab 10 Personen Fr. 10.–/*16.– pro Person
    • Berufslernende, Studierende und Dozenten: Fr. 10.–/*15.–, ab 10 Personen Fr. 9.–/*14.– pro Person
    • * mit Besuch Vindonissa-Museum
  • Anmeldung: keine Anmeldung erforderlich

Führungen

20 bis 90 Minuten unterwegs

Mit einem Führer spazieren Sie zu archäologischen Stätten und vernehmen ausgewählte Geschichte(n) aus dem ehemaligen Legionslager Vindonissa.

Folgende Themen stehen zur Auswahl:

NEU: Die Götter Roms – Kult und Glaube in Vindonissa

Die Götter haben Rom die Weltherrschaft übertragen. Die Legionäre Vindonissas sichern diese mit Waffen und rituellen Opfergaben. Wie reagieren sie auf den neuen Glauben aus der römischen Provinz Judäa? Verfolgen Sie den Weg vom römischen Marstempel zur christlichen Klosterkirche.

Buchbar ab 20. Juni 2017

Geniale Römer

Bahnbrechende Innovationen und technische Meisterleistungen. Stationen: Westtor, Töpferofen, Amphitheater, Wasserleitung

In Vindonissa führen wir Sie zu römischen Superlativen: Hier steht das erste und das grösste Amphitheater der Schweiz und die 2,4 km lange Wasserleitung ist das älteste Bauwerk des Landes, das immer noch seine Funktion erfüllt.

Staunen Sie über das monumentale Lagertor, einem weit sichtbaren Symbol aus Stein für die Macht und Fähigkeiten der römischen Legionen, und erfahren Sie, durch welche römische Erfindung diese und andere geniale Bauten erst möglich wurden.

Wie gelang es, die Wasserleitung mit dem geringen Gefälle von 4 mm pro Meter zu errichten? Wie wurde unterirdisches Wasservorkommen überhaupt aufgespürt? Welche Begriffe in unserer Sprache bezeugen den Einfluss römischer Bautechnik und Innovationen? Nach dieser Führung werden Sie es wissen: Wer hat´s erfunden? Ja, tatsächlich, die genialen Römer!

Der Medicus

Heilkunst in Vindonissa.

Das erste Spital der Schweiz stand vor 2000 Jahren in Vindonissa und in seinen 60 Krankenzimmern wurden bis zu 300 Legionäre behandelt.

Der Rundgang führt zu den medizinischen und hygienischen Einrichtungen: an den Ort des ehemaligen Spitals, in das authentisch nachgebaute Feldlazarett und in einen unterirdischen, begehbaren Abwasserkanal. Erfahren Sie, wie kranke und verletzte Legionäre operiert, geschröpft und geheilt wurden und wie fortschrittlich der erste Sanitätsdienst der Weltgeschichte organisiert war.

Möchten Sie wissen, welche Substanzen die Römer zur Schmerzlinderung verwendeten und welche Rolle die Götter dabei spielten? Oder wie die Kenntnisse der antiken Heilkunde ins Mittelalter und bis in die heutige Zeit überliefert wurden?

Kommen Sie mit auf eine Reise in die Medizingeschichte.

Luxus und Genuss

Was und wie speiste die römische Oberschicht? Welchen Luxus konnten die Gäste bei einem Gastmahl erwarten? Spannende Antworten erhalten Sie beim Besuch von Originalschauplätzen, z.B. dem römischen Bad und der Offiziersküche.

Frauen in der Legion

Im Legionslager lebten 6000 Legionäre im Dienste Roms, für die striktes Heiratsverbot galt. Von wem stammten dann die zahlreichen Schmuckstücke, die immer wieder in Ausgrabungen zum Vorschein kommen? Contubernia, Taverne und Südtor lüften das Geheimnis.

6'000 Legionäre und zwei Königinnen

Römer und Habsburger

In Königsfelden lassen sich viele Geschichten erzählen. Im 1. Jahrhundert lebten im Legionslager 6000 Legionäre. Ihr Alltag lässt sich in den Contubernien nachempfinden. Über fünfzig Jahre lang bestimmten zwei Königinnen, Elisabeth und ihre Tochter Agnes, die Geschicke der Klosterkirche Königsfelden. Die berühmten Glasfenster bilden christliche und römische Geschichte ab.

Der Legionär

Was machte die römische Armee unbesiegbar? Welche Mission trieb sie an und wie schufen die Legionäre eine 300jährige Friedenszeit? Contubernia, Südtor und Offiziersküche verraten mehr.

Besichtigung Contubernia

Wie lebten die Legionäre und Offiziere in ihren Unterkünften? Einen Eindruck erhalten Sie bei dieser Kurzführung durch die Station Contubernia.

Dieses Angebot ist auch buchbar für Menschen mit einer geistigen Behinderung und für Sehbehinderte (90 Min.)

Szenische Rundgänge

Begegnungen im antiken Vindonissa

Angebote speziell für Gruppen auf dem Legionärspfad. Treffen Sie den Legionär Maximus oder die Geschäftsfrau Belica und erleben Sie mit ihnen den Alltag im Römerlager.

Maximus – Kettenhemd und Maurerkelle

Mit Geduld und Spucke zum Legionslager

Marcus Iulius Maximus macht keiner etwas vor. Er ist einer der besten Handwerker Vindonissas und hat an den bedeutendsten Bauten selbst Hand angelegt. Der Structor, ein Maurer, weiss genau, was guter Zement braucht, warum es bei Regenwetter unmöglich ist, Aquädukte zu vermessen und natürlich auch, welche Vorteile sich einem Facharbeiter in der XI. Legion bieten.

Diese Vorteile sind ihm auch wichtig, denn den Militärdienst hat er satt und auf ahnungslose Offiziere, die einem sagen wollen, wie man zu arbeiten hat, spricht man Maximus am besten gar nicht an! Aber er ist stolzer Römer und erzählt gerne von den Errungenschaften, die Handwerker wie er in den Provinzen verbreiten.

Folgen Sie ihm zu seinen Meisterwerken, bestaunen Sie sein Können und erfreuen sich an seinen Geschichten aus dem Legionsleben.

Unterwegs mit Belica, der Geschäftstüchtigen

Aus dem Leben einer Frau im Legionslager oder "in vino veritas"

Als Business-Frau, Ehefrau und Mutter weiss Belica: Erfolg will gelernt sein.

Die Tochter eines helvetischen Schmiedes hat es zu einer der erfolgreichsten römischen Frauen der Region gebracht. Ihr Midas-Händchen ist legendär – was auch immer sie anfasst, bringt ihr Reichtum und Macht.

Dank ihrer Tätigkeit als Schankwirtin, weiss Belica so einiges über die Bewohner des Legionslagers zu berichten. Natürlich kennt sie die aktuellen Modetrends, den besten Wein und die Karrieremöglichkeiten im römischen Militär. Doch was zählt dies alles, wenn Krieg herrscht?

Eine Biographie zwischen Fakten und Fiktion am Originalschauplatz Vindonissa.

Aktivprogramme

Als Gruppe aktiv in der Römerzeit

Möchten Sie für ein paar Stunden Ihren Alltag hinter sich lassen und aktiv in die römische Legion eintauchen? Dann tauschen Sie Anzug oder Jeans mit einer römischen Tunika und folgen dem Legionär auf eine Zeitreise in die Antike. Erleben Sie die alltäglichen Aktivitäten der Legionäre am eigenen Leib.

Ausbildung zum Legionär

Lassen Sie sich von einem Legionär in die Kampftechniken der römischen Armee einweisen und marschieren Sie im Kettenhemd und mit den Waffen der Legionäre durch einen authentischen Parcours. Besuchen Sie die originalgetreu rekonstruierten Mannschaftsunterkünfte der Soldaten.

Kochen und Schlemmen – ein römisches Menü

Zuerst führt Sie die Themen-Tour Luxus und Genuss in die Küche eines ranghohen Offiziers. Anschliessend bereiten Sie in diesem Workshop unter Anleitung eines Legionärs oder einer Römerin ein 3-Gang Menü nach Originalrezepten zu. Geniessen Sie Ihr Mahl in römischer Umgebung.

Menü: Vorspeise: Eier mit Pinienkern-Paste; Hauptgang: Pouletspiesse mit Oliven- und Kräuter-Käse-Dipp, Fladenbrot; Dessert: Melonendessert an süsssaurem Dressing und Apfeldessert mit Honig.

Auch buchbar als interaktive Führung mit Kochen und Essen für Menschen mit geistiger Behinderung, Sehbehinderte und Blinde.

"Ad Arma" – Kämpfen und kochen wie ein Legionär

Werfen Sie das "pilum", üben Sie sich im Nahkampf mit dem "gladius" und trainieren Sie die "testudo", die bekannte Schildkröten-Formation. Ein echter Legionär wird Sie anleiten. Anschliessend kochen Sie die römische Kraftnahrung "puls" (Getreidebrei mit Gemüse) und "panis militaris" (Fladenbrot) und geniessen das Essen in der Atmosphäre des Legionslagers.

Römisch feiern

Vermietung von historischen Räumen

Wollten Sie schon immer einmal originalgetreu Schlemmen wie die Römer? Dann haben wir für Sie und Ihre Veranstaltung das passende Ambiente mitten im ehemaligen Vindonissa.

Wir beraten Sie gerne telefonisch unter +41 (0)848 871 200.

Auf Wunsch erzählt Ihnen an Ihrem Anlass ein komplett ausgerüsteter Legionär aus seinem Leben und Alltag.

Begleitprogramm mit Legionär

Möchten Sie wissen, was ein Legionär unter seiner Tunika trug und was ihn fast unbesiegbar machte? Oder warum ein Legionär froh war, Gäste im Legionslager zu haben? Auf Wunsch erzählt Ihnen bei Ihrem römischen Gelage ein komplett ausgerüsteter Legionär aus seinem Leben und dem Alltag in der römischen Armee. Egal, ob Ihre Gruppe nur 6 Personen im Offiziershaus oder bis zu 60 Personen in der Fabrica zählt, der Legionär nimmt Sie mit in eine Welt der Dekadenz, der Macht und der Geheimnisse des Legionslagers Vindonissa.

Römisch übernachten

Abenteuerlustige Gruppen bietet die römische Übernachtung im originalgetreu aus Holz und Lehm nachgebauten Römerlager Contubernia ein unvergessliches Erlebnis.

Informationen, Kosten und Anmeldung zum Angebot "römisch übernachten"