zurück

Mit Handy und Zeitzeugen ins 20. Jahrhundert

Zeitmaschine bauen! – Kulturgeschichte – 7. bis 9. Klasse, Sekundarstufe II

Jugendlicher spricht mit Oma Bild vergrössern
© Verein Zeitmaschine bauen

Im Workshop machen sich die Schülerinnen und Schüler auf eine Zeitreise ins 20. Jahrhundert. Sie befragen Zeitzeugen und halten die Begegnungen mit ihren Smartphones und Tablets fest. Ausgehend vom Thema suchen sie Zeitzeugen mit biografischem Bezug. Sie führen Interviews und erfassen die Erinnerungen als Tonspur. Daraus schneiden sie Clips und skizzieren ein Film-Script. Beim zweiten Besuch drehen sie auf Basis der Tonspur mit der Multimedia-App "Z-moviemaker" und ergänzenden Bildquellen kurze Filme. Diese veröffentlichen sie auf eigens erstellten Projektseiten und auf www.zeitmaschine.tv (öffnet in einem neuen Fenster).

Detailinformationen
OrtSchulhaus und weitere Orte
Datennach Vereinbarung
Kosten / DauerFr. 2'800.– für eine Projektwoche oder fünf Projekttage über ein Quartal verteilt (mit Impulskredit Fr. 1'400.–)
Gruppengrösseeine Schulklasse
KontaktVerein Zeitmaschine.tv, Christian Lüthi,
Tel. 031 534 63 16,
Webseitewww.zeitmaschine.tv (öffnet in einem neuen Fenster)
zurück