Digitale Langzeitarchivierung

Digitale Langzeitarchivierung hat zum Ziel, archivwürdige digitale Dokumente für zeitlich unbeschränkte Frist verständlich zu erhalten und den Zugriff darauf zu ermöglichen. Das Staatsarchiv unterstützt die kantonalen Dienststellen dabei.

Im digitalen Zeitalter werden Informationen überwiegend digital übermittelt und gespeichert. Das digitale Format hat zahlreiche Vorteile, schafft aber auch Probleme: Die verwendeten Speichermedien sind vergänglich und werden von immer neuen Software- und Hardware-Entwicklungen überholt. Die Zunahme von Datenmengen und Mehrfachspeicherungen bedrohen die Übersichtlichkeit herkömmlicher Ordnungssysteme und Aktenablagen.

Kantonsübergreifende Zusammenarbeit

Das Staatsarchiv arbeitet für die Zielsetzung, archivwürdige digitale Dokumente für zeitlich unbeschränkte Frist verständlich zu erhalten und den Zugriff darauf zu ermöglichen mit anderen schweizerischen Archiven im Rahmen der Koordinationsstelle für die dauerhafte Archivierung elektronischer Unterlagen (KOST) (öffnet in einem neuen Fenster) zusammen.