Navigation

Sprunglinks

zurück

Generationenvielfalt in der Bibliothek

Generationenaustausch als Chance

Inhalt

Eine Generation ist mehr als nur eine Gruppe Menschen im gleichen Alter. Eine Generation ist verbunden durch Generationenerlebnisse, die die Menschen prägen und die ihnen eine bestimmte Identität geben. Generationen unterscheiden sich in ihren Kompetenzen, Fähigkeiten und Einstellungen.

Bibliotheksteams sind meist aus Mitarbeitenden verschiedener Generationen zusammengesetzt. Auch im Bibliotheksalltag haben Sie es mit unterschiedlichen Generationen zu tun.

Im Kurs setzen Sie sich damit auseinander, wie Sie die unterschiedlichen Erfahrungen und Kompetenzen der Generationen als Ressource erkennen und in ihrem Bibliotheksalltag gewinnbringend nutzen können.

Ziel

  • Einstieg und Grundlagen der Generationenarbeit
  • Die verschiedenen Generationen benennen und "erkennen" und somit auch ihre "Spezialitäten"
  • Gemeinsamkeiten erkennen, Unterschiede benennen können
  • Austausch von Praxisfällen aus dem eigenen (Bibliotheks-)Alltag
  • Reflektion über die eigenen Bilder/Generation, (Vor-)Urteile und Verhaltensmuster

Zielgruppe

Bibliotheksmitarbeitende, die Teams mit unterschiedlichen Generationen leiten und Bibliotheksmitarbeitende, die sich für das Thema Zusammenarbeit mit unterschiedlichen Generationen interessieren.

Details

KursleitungTrudi Mathis
Beraterin und Coach, TeaM Interim Plus AG, Zürich
KursdatumDienstag, 10. September 2019, 09:00 – 12:30 Uhr
KursortAarau, Departement Bildung, Kultur und Sport, Behmen,
Bachstrasse 15, Sitzungszimmer 0.12
KurskostenCHF 60.00 (kantonal) / CHF 100.00 (ausserkantonal)
KursanmeldungOnline-Anmeldeformular
zurück
Nach Oben