Navigation

Sprunglinks

Bauberatung

Bei baulichen Massnahmen an einem denkmalgeschützten Objekt berät der Kanton sämtliche beteiligten Partner wie Bauwillige, Planende, Behörden und Ausführende. Diese Bauberatung ist eine kostenlose Dienstleistung der Kantonalen Denkmalpflege.

An einem kantonalen Schutzobjekt müssen alle baulichen Massnahmen in Absprache und in Begleitung der Kantonalen Denkmalpflege ausgeführt werden. Eine frühzeitige Kontaktaufnahme mit der Kantonalen Denkmalpflege ist daher empfehlenswert.

Zusätzlich zu den Eingriffen am Objekt selbst werden auch die baulichen Massnahmen im näheren Umfeld geschützter Objekte beurteilt.

Neben der kostenlosen Beratung unterstützt die Kantonale Denkmalpflege Bauwillige und Planende bei der Beantragung kantonaler Subventionen. Bedingung für einen kantonalen Beitrag ist eine umfassende Dokumentation der Arbeiten. Der Umfang dieser Dokumentation wird zu Beginn jeder baulichen Massnahme mit den Bauwilligen und Planenden besprochen und schriftlich festgehalten.

Wählen Sie Ihre Gemeinde aus, um zu sehen, wer für die eine Bauberatung zuständig ist.

Reto Nussbaumer
Tel. 062 835 23 48

Gemeinden

Aarau, Abtwil, Aristau, Auw, Beinwil im Freiamt, Merenschwand (inkl. Benzenschwil), Besenbüren, Bettwil, Boswil, Bünzen, Buttwil, Dietwil, Geltwil, Kallern, Merenschwand, Mühlau, Muri, Oberrüti, (Rohr) Aarau Rohr, Rottenschwil, Sins, Waltenschwil, Zofingen

Informationsblätter

Die Kantonale Denkmalpflege Aargau informiert mit den folgenden Blättern über einzelne Restaurierungsschwerpunkte in kantonalen Schutzobjekten.

Fix und fertig: Kurzberichte über laufende und abgeschlossene Restaurierungen von kantonalen Schutzobjekten

Diese Beiträge stammen aus unserem vierteljährlich erscheinenden Newsletter – hier (öffnet in einem neuen Fenster)geht's zur Einschreibung.

JahrTitel
2021

Grossbaustellen 2020

Dank Schutzkonzepten für den Baustellenbetrieb konnten 2020 trotz der Pandemie verschiedene grosse Restaurierungsprojekte abgeschlossen werden.

2021

Der erste Ausflug nach 134 Jahren

Die Wettinger Eisenbrücke musste wegen erheblicher Korrosionsschäden zur Restaurierung in eine Werkhalle gebracht werden. Ein spektakulärer Transport!

2021

Das Sigristenhaus von Boswil – ein Bauernhaus wird zum Haus der Musik

Das ehemalige Sigristenhaus an der Bachstrasse in Boswil wird aktuell restauriert und erfährt eine Umnutzung zum "Haus der Musik".

2021

Es knarrt seit 1562

An der Gäbigasse 3 in Schinznach hat sich eine Kellertür aus der Bauzeit des Hauses um 1562 erhalten. Diese wurde nun sorgfältig restauriert.

2020

Kunst unter freiem Himmel

Ein Unikum der Malerei des 18. Jahrhunderts befindet sich an der Fassade der Klosterkirche Fahr und wurde kürzlich fertig restauriert.