Hauswirtschaft

Im Fach Hauswirtschaft begegnen Schülerinnen und Schüler der Oberstufe verschiedenen Aspekten der Haushaltsführung. Sie erkennen den Haushalt als einen wichtigen Bereich des Alltags, in dem zusammengearbeitet wird. Wichtige Fragen zu Ernährung, Gesundheit, Ökonomie und Ökologie werden thematisiert.

Der Hauswirtschaftsunterricht bietet die Möglichkeit, alle Schülerinnen und Schüler der Oberstufe Auswirkungen und Konsequenzen ihres eigenen täglichen Handelns unmittelbar erleben zu lassen. In der Auseinandersetzung mit verschiedenen hauswirtschaftlichen Tätigkeiten lernen sie Grundlagen zur Zeit- und Arbeitsplanung sowie zur Arbeitsplatzgestaltung.

Der Unterricht unterstützt einen verantwortungsvollen Umgang mit Ressourcen und Konsumgütern.

Lehrplan

Die Lernbereiche der Hauswirtschaft setzen sich aus den beiden Themenfeldern Ernährung/Gesundheit und Ökologie/Ökonomie zusammen.

Schülerinnen und Schüler erkennen Zusammenhänge zwischen Ernährung, Gesundheit und Wohlbefinden. Dabei setzen sie sich mit den eigenen Essgewohnheiten und der Esskultur auseinander. Sie lernen verschiedene Zubereitungsarten von Nahrungsmitteln kennen und anzuwenden. Dabei planen sie ihre Arbeit, übernehmen Verantwortung, überprüfen Resultate und ziehen Schlussfolgerungen.

Schülerinnen und Schüler setzen sich mit Wechselwirkungen und Kreisläufen in sozialen, wirtschaftlichen und ökologischen Zusammenhängen auseinander. Sie entwickeln einen verantwortungsvollen Umgang mit Ressourcen und sind in der Lage, aus dem vielfältigen Konsumangebot kritisch auszuwählen.

Schülerinnen und Schüler lernen, Haushaltmaschinen und -geräte sachgerecht einzusetzen und zu pflegen. Reinigungs- und Pflegearbeiten werden situationsgerecht ausgeführt.

Der Lehrplan Hauswirtschaft ist als Teil des Lehrplans für die Volksschule (PDF, 463 Seiten) (öffnet in einem neuen Fenster) in der Aargauer Gesetzessammlungen (SAR) einsehbar.

Lehrmittel

Für den Hauswirtschaftsunterricht wird das Lehrmittel "TipTopf" empfohlen. Wichtige ökonomische sowie ökologische Anliegen werden in den Themenheften "Konsum" vermittelt.

Das Lehrmittelverzeichnis vermitteln einen Überblick über alle obligatorischen und vom Departement BKS empfohlenen Lehrmittel.