Navigation

Sprunglinks

Regos-Schulkreise

Alle Oberstufentypen (Real-, Sekundar- und Bezirksschule) werden regional geführt und sind in Oberstufenzentren zusammengefasst.

Die Real- und Sekundarschulen werden in Oberstufenzentren zusammengefasst und führen mindestens sechs einklassige Abteilungen. Der Regierungsrat kann befristete Ausnahmen beschliessen. Die einzelnen Schulanlagen der Oberstufenzentren umfassen mindestens drei Abteilungen. Die Bezirksschulen können in den Oberstufenzentren integriert werden, wobei an den einzelnen Bezirksschulanlagen mindestens sechs Abteilungen geführt werden müssen.

Regos-Prozess abgeschlossen

Die Regionalisierung der Oberstufe wurde mit der Volksabstimmung über das revidierte Schulgesetz im März 2000 angenommen. Der Regos-Prozess ist zum grössten Teil abgeschlossen. Einige wenige Regos-Schulkreise sind noch mit Auflagen belegt. Insbesondere die demografische Entwicklung kann dazu führen, dass Zusammenschlüsse oder Auflösungen von Schulkreisen erfolgen.

Nach oben