Bewilligung Privatkindergarten / Privatschule beantragen

Die Führung eines Privatkindergartens oder einer Privatschule, die schulpflichtige Kinder unterrichtet, braucht eine Bewilligung durch den Erziehungsrat.

Voraussetzungen

  • In Bezug auf die Bildungsziele, den Lehrplan, die Ausbildung der Lehrpersonen und die räumlichen Anforderungen hat der Privatkindergarten und die Privatschule den öffentlichen Schulen zu entsprechen.
  • Der Privatkindergarten bzw. die Privatschule gibt den Eltern der Schülerinnen und Schüler mindestens einmal jährlich eine Gesamtbeurteilung über die Leistungsentwicklung sowie über die Stärken und Schwächen in der Selbst- und Sozialkompetenz des Kinds ab. Bei Austritt oder Übertritt hat dies in schriftlicher Form zu erfolgen.

Ablauf

  • Schritt 1: Der schriftliche Antrag ist von den Verantwortlichen des Privatkindergartens bzw. der Privatschule zu richten an: Departement Bildung, Kultur und Sport, Abteilung Volksschule, Sektion Schulaufsicht, Bachstrasse 15, 5001 Aarau.
  • Schritt 2: Die Schulaufsicht prüft das Gesuch hinsichtlich der Bewilligungsvoraussetzungen und der Vollständigkeit formal. Danach wird es an den Erziehungsrat weitergeleitet.
  • Schritt 3: Der Erziehungsrat entscheidet über die Erteilung der Bewilligung.

Benötigte Unterlagen

  • Geschäftsform:
    Gründungsjahr, Art der Firma, Finanzierung, Rechnung / Bilanz, allfällige Garantien, Versicherungen, Verträge
  • Personal:
    Schulleitung, Beschreibung der Lehrpersonen mit ihren Diplomen (Lehrdiplom, Ausbildung), andere Personen
  • Schulraum / Infrastruktur:
    Angaben zur Grösse, Raumhöhe (Baupläne), Art der Räume (Fotos), Räumlichkeiten für Bewegung & Sport, Fachräume, Mietverträge
  • Schulorganisation:
    Standort, Schülerzahl, Grösse der Lerngruppen (maximal / minimal), Schulgeld, Stundenplan, Betreuungsangebote, Mittagstisch, usw.
  • Bildungsangebot:
    Pädagogisches Konzept, Unterrichtskonzept, Beurteilung der Schülerinnen und Schüler, Übertritte, Elternmitarbeit, Spezialangebote

Fristen & Termine

Der Antrag ist bis spätestens Ende September des Kalenderjahres einzureichen, damit die Eröffnung im darauffolgenden Schuljahr möglich ist.

Es empfiehlt sich vorgängig die Kontaktaufnahme mit der Sektion Schulaufsicht: .

Kosten

Keine

Formulare & Online-Dienstleistungen

Keine

Rechtliche Grundlagen