Leistungstests

Mit vergleichenden Leistungstests kann klassen- und schultypübergreifend festgestellt werden, was Schülerinnen und Schüler zu einem bestimmten Zeitpunkt in bestimmten Kompetenzbereichen wissen und können.

Leistungstests bilden eine Grundlage zur gezielten Förderung der Schülerinnen und Schüler und dienen der Weiterentwicklung eines wirkungsvollen Unterrichts. Gleichzeitig sind sie wichtige Instrumente zur Sicherung und Weiterentwicklung von Schul- bzw. Bildungsqualität. Leistungstests geben Aufschluss darüber, wie gut die Schülerinnen und Schüler durch das Aargauer Bildungssystem qualifiziert werden. Sie sind Teil eines modernen schulischen Qualitätsmanagements.

Checks und Mindsteps

Die vier Kantone Aargau, Basel-Landschaft, Basel-Stadt und Solothurn führen vier gemeinsame Leistungstests, genannt Checks, durch und stellen den Schulen die Aufgabensammlung Mindsteps zur Verfügung. Checks und Mindsteps sind ein Beitrag zur schulischen Standortbestimmung und zum Fördern der Schülerinnen und Schüler. Beide Instrumente unterstützen das kompetenzorientierte Beurteilen und unabhängige Einschätzen von Schulleistungen. Die Teilnahme an den Checks ist für die Schülerinnen und Schüler obligatorisch. Der Einsatz von Mindsteps im Unterricht ist freiwillig.

Für Eltern sind die wichtigsten Informationen zu Checks und Aufgabensammlung im Elternflyer zusammengefasst.

Elterninformation Checks und Aufgabensammlung (PDF, 2 Seiten) (öffnet in einem neuen Fenster)
Elterninformation Checks Oberstufe (PDF, 1 Seite) (öffnet in einem neuen Fenster)