Navigation

Sprunglinks

Aufgabensammlung Mindsteps

In Ergänzung zu den Checks steht den Schulen die Aufgabensammlung Mindsteps zur Verfügung. Mindsteps umfasst über 30'000 Aufgaben in den Fächern Deutsch, Englisch, Französisch und Mathematik.

Die Aufgabensammlung Mindsteps bildet eine Ergänzung zu den Leistungstests Checks. Die Aufgabensammlung ist ein freiwilliges Unterstützungsangebot, das den Lehrpersonen und Schülerinnen und Schülern von der 3. Primarklasse bis zum Ende der Volksschule zur Verfügung steht. Die Aufgabensammlung wird über das Internet-Portal www.mindsteps.ch (öffnet in einem neuen Fenster) genutzt. Mindsteps und die Checks basieren auf einem gemeinsamen pädagogischen Konzept. Beide Instrumente bieten Unterstützung im kompetenzorientierten Beurteilen und im unabhängigen Einschätzen von Schulleistungen.

Aufgabensammlung Mindsteps: Informationen für Eltern (öffnet in einem neuen Fenster)

Einsatzmöglichkeiten

Im Unterricht durch die Lehrperson

Lehrpersonen können Mindsteps nach Bedarf freiwillig in ihren Unterricht integrieren. Die Ergebnisse der gelösten Aufgaben geben Hinweise zum Lernstand der Schülerinnen und Schüler, die auch der Planung des weiteren Unterrichts dienen.

Selbstständig durch die Schülerinnen und Schüler

Schülerinnen und Schüler können mit einem eigenen Login selbstständig Aufgaben lösen und ihren persönlichen Lernfortschritt beobachten. Sie erhalten eine Rückmeldung, wie sicher sie die Aufgaben im ausgewählten Fachbereich beherrschen. Das Login von Mindsteps erhalten die Schülerinnen und Schüler von der Lehrperson.

Lernen sichtbar machen

Regelmässige Rückmeldungen zum eigenen Lernen helfen den Schülerinnen und Schülern bei ihrer Selbsteinschätzung. Was kann ich? Was muss ich noch festigen? Wo habe ich Lücken? Die Schülerinnen und Schüler erkennen, wo sie fachlich stehen und welche Lernschritte als Nächstes folgen. Mindsteps macht die persönliche Lern- und Leistungsentwicklung sichtbar.

Mindsteps und die Leistungstests Checks

Mindsteps und die Checks sind nach den gleichen Eckwerten aufgebaut und bilden eine Einheit. Während alle Schülerinnen und Schüler der Kantone Aargau, Basel-Landschaft, Basel-Stadt und Solothurn obligatorisch an den Checks teilnehmen, ist das Anwenden von Mindsteps freiwillig.