Abschlusszertifikat

Das "Abschlusszertifikat Volksschule" ist eine Zusammenstellung verschiedener Leistungsausweise am Ende der Volksschule. Es wird von den Kantonen Basel-Land, Basel-Stadt, Solothurn und Aargau gemeinsam eingeführt. Im Kanton Aargau erhalten die Schülerinnen und Schüler das Abschlusszertifikat erstmals am Ende des Schuljahrs 2016/17.

Mit dem Abschlusszertifikat erhalten alle Schülerinnen und Schüler am Ende ihrer obligatorischen Schulzeit eine Zusammenfassung ausgewählter Leistungen, die sie in den letzten zwei Volksschuljahren erbracht haben. Das Abschlusszertifikat ergänzt das Jahreszeugnis mit dem Ziel, die Leistungen am Ende der Volksschulzeit möglichst breit und aussagekräftig zu dokumentieren.

Das Abschlusszertifikat dient in erster Linie der Standortbestimmung. Abnehmende der Berufsbildung und Mittelschulen können es als Information für die Förderung der Schülerinnen und Schüler nutzen. Eine schulische Selektionsfunktion übernimmt das Abschlusszertifikat nicht, d.h. mit dem Abschlusszertifikat und den Teilzertifikaten werden keine Zugangsberechtigungen für weiterführende Schulen erteilt.

Teilzertifikate

Das Abschlusszertifikat setzt sich aus den folgenden Elementen (Teilzertifikaten) zusammen:

  • Teilzertifikate Check S2/Check S3: Ergebnisse der standardisierten Leistungstests am Ende der 2. und 3. Klasse der Oberstufe
  • Teilzertifikat Fachliche Jahresleistungen: Zeugnisnoten ausgewählter Fächer der 3. Klasse der Oberstufe (Abschlussjahr Volksschule)
  • Teilzertifikat Projektarbeit: Ergebnis der fakultativen Projektarbeit der 3. Klasse der Oberstufe (Abschlussjahr Volksschule)

Die Leistungen im Rahmen der Checks und der Projektarbeit werden standardisiert beurteilt und können deshalb unabhängig von Klasse und Oberstufentyp (Real-, Sekundar- oder Bezirksschule) gelesen und interpretiert werden. Die Schulleistungen sind dadurch beim Übergang von der Oberstufe in weiterführende Schulen oder ins Berufsleben noch besser einschätzbar.

Zur Ergebnisinterpretation der Teilzertifikate Check S2, Check S3 und Projektarbeit liegen folgende Interpretationshilfen vor:

Interpretationshilfe Teilzeitzertifikat Check S2 (PDF, 4 Seiten) (öffnet in einem neuen Fenster)
Interpretationshilfe Teilzeitzertifikat Check S3 (PDF, 4 Seiten) (öffnet in einem neuen Fenster)
Interpretationshilfe Teilzeitzertifikat Projektarbeit (PDF, 2 Seiten) (öffnet in einem neuen Fenster)

Weitere Informationen zum Abschlusszertifikat finden sich im Elternflyer sowie ausführlich in der Handreichung:

Elternflyer Abschlusszertifikat (PDF, 1 Seite) (öffnet in einem neuen Fenster)
Handreichung Abschlusszertifikat (PDF, 10 Seiten) (öffnet in einem neuen Fenster)

Testlauf Abschlusszertifikat

Zwischen 2006 und 2009 wurde das Abschlusszertifikat im Kanton Aargau erprobt. 14 Aargauer Pilotschulen haben am dreijährigen Testlauf teilgenommen. Der Testlauf wurde extern evaluiert. Seit Ende 2008 liegt der Schlussbericht der Evaluation vor.

Schlussbericht Evaluation Abschlusszertifikat (PDF, 48 Seiten, 368 KB)

Das vierkantonale Abschlusszertifikat stützt sich in seiner Konzeption im Wesentlichen auf die Erfahrungen im Kanton Aargau ab.