Navigation

Sprunglinks

Maturitätslehrgang

Der Maturitätslehrgang ist ein berufsbegleitender Ausbildungsgang, der zur Eidgenössisch anerkannten Hausmaturität führt. Er dauert dreieinhalb Jahre.

Der Maturitätslehrgang setzt sich zusammen aus einem Semester Grundkurs und sechs Aufbausemestern. Der Unterricht findet an zwei Tagen pro Woche an der Neuen Kantonsschule Aarau (öffnet in einem neuen Fenster) statt. Der Maturitätslehrgang führt zur Eidgenössisch anerkannten Hausmaturität, die zum Zugang zu universitären Hochschulen berechtigt.

Aufnahmebedingungen

Voraussetzung für die Aufnahme in die AME sind das zurückgelegte 20. Lebensjahr und der Nachweis einer abgeschlossenen Berufslehre oder einer Berufstätigkeit von mindestens drei Jahren Dauer. Die Arbeit im Haushalt und das Leisten von Militärdienst werden der Berufstätigkeit gleich gestellt. Um den Maturitätslehrgang erfolgreich abschliessen zu können, sind sehr gute Deutschkenntnisse Voraussetzung.

Der Eintritt in den Grundkurs erfolgt ohne Aufnahmeprüfung. Das obligatorische Aufnahmegespräch dient der Beratung. Der Grundkurs ist zugleich Probesemester, nach dem über die definitive Aufnahme in das 1. Aufbausemester entschieden wird.

Der Eintritt in höhere Semester ist je nach Vorbildung, z.B. Berufsmaturität, möglich. Er ist in jedem Fall Gegenstand des Aufnahmegesprächs.

Studienkosten

Für Studierende, die bei Ausbildungsbeginn seit mindestens zwei Jahren ununterbrochen im Kanton Aargau gewohnt haben und für Studierende aus den Kantonen Basel-Stadt, Basel-Land, Bern, Luzern und Solothurn beträgt das Schulgeld 1'000 Franken pro Semester. Studierende aus allen anderen Kantonen zahlen ein Schulgeld von 3'000 Franken pro Semester.

Zusätzlich bezahlen alle Studierenden einen Semesterbeitrag zur Deckung der Kosten für die Lehrmittel:

  • Grundkurs und 1. Aufbausemester je rund Fr. 1'100.–
  • 2. Aufbausemester rund Fr. 800.–
  • 3. Aufbausemester rund Fr. 600.–
  • 4. bis 5. Aufbausemester je rund Fr. 250.–
  • 6. Aufbausemester rund Fr. 100.–

Stipendien

Der Besuch des Maturitätslehrgangs kann mit Stipendien unterstützt werden. Stipendienformulare sind im AME-Sekretariat erhältlich. Der Eingabetermin wird den Studierenden durch das Rektorat mitgeteilt.

Ausserkantonale Studierende wenden sich an die Stipendienstelle ihres Kantons.

Anmeldung

Maturitätslehrgang für Erwachsene anmelden

Personen, die mindestens 20 Jahre alt sind und drei Jahre gearbeitet haben, können sich für den Maturitätslehrgang der Aargauischen Maturitätsschule für Erwachsene (AME) anmelden.

Voraussetzungen

Voraussetzung für die Aufnahme in den Maturitätslehrgang der AME sind das zurückgelegte 20. Lebensjahr sowie der Ausweis über eine abgeschlossene Berufslehre oder eine Berufstätigkeit von mindestens drei Jahren Dauer. Die Führung eines Familienhaushalts und das Leisten von Militärdienst wird der Berufstätigkeit gleichgestellt.

Ablauf

  • Schritt 1: Reichen Sie das ausgefüllte und unterschriebene Formular "Anmeldung Maturitätslehrgang für Erwachsene" ein an die Aargauische Maturitätsschule für Erwachsene (AME), Schanzmättelistrasse 32, 5000 Aarau.
  • Schritt 2: Nach Eingang des Anmeldeformulars erfolgt die Einladung für ein obligatorisches Aufnahmegespräch.
  • Schritt 3: Nach dem Aufnahmegespräch entscheidet die AME über die Zulassung und informiert Sie über den Entscheid.

Personen mit ausgewiesener Vorbildung (FMS/WMS/BMS) können in höhere Klassen einsteigen. Auch sie werden zu einem Gespräch eingeladen, in dem abgeklärt wird, in welchem Semester ein Einstieg möglich und sinnvoll ist.

Hinweis: Es gibt keine Aufnahmeprüfung. Der Grundkurs ist zugleich das Probesemester. Am Ende des Grundkurses wird über die Aufnahme in das 1. Aufbausemester entschieden.

Benötigte Unterlagen

  • Wohnsitzbescheinigung
  • Passfoto
  • Bei Höhereinstieg Kopie des Zeugnisses, welches zum Eintritt in ein höheres Semester berechtigt.

Fristen & Termine

Keine Einschränkungen, die Anmeldung ist jederzeit möglich. Der Lehrgang beginnt immer Mitte Februar.

Kosten

Keine Einschreibegebühr.

Formulare & Online-Dienstleistungen

Für die Nutzung des elektronischen PDF-Formulars benötigen Sie eine aktuelle Version des kostenlosen Adobe Readers (öffnet in einem neuen Fenster). Für die korrekte Funktion speichern Sie das Formular zuerst lokal ab und öffnen es anschliessend mit dem Adobe Reader. Das elektronische PDF-Formular lässt sich jederzeit zwischenspeichern und an weitere Personen weiterleiten.

Bei allfälligen Problemen beachten Sie bitte die Hinweise zur Verwendung von elektronischen PDF-Formularen im "Mein Konto" auf ag.ch.

Mit der alternativen Nutzung des Online-Formulars erhalten Sie ein zu den gängigsten Browsern kompatibles Formular. Es lässt sich online ausfüllen und ausdrucken, jedoch nicht speichern.

Weitere Informationen

Unterricht

Im Maturitätslehrgang findet der Unterricht am Mittwoch und Samstag statt. Daneben wird viel Selbststudium vorausgesetzt.

Am Mittwoch findet der Unterricht von 13:00 - 21:15 Uhr und am Samstag von 07:30 - 16:30 Uhr nach dem gültigen Stundenplan statt. Er wird an der Neuen Kantonsschule Aarau (öffnet in einem neuen Fenster) abgehalten.

Fächer / Lehrplan

Der Unterricht setzt sich zusammen aus Grundlagen-, Schwerpunkt- und Ergänzungsfächern sowie der Maturaarbeit, die in den letzten beiden Semestern geschrieben wird. Die Stundentafel sieht für die einzelnen Fächer je nach Semester unterschiedlich aus. Neben dem Direktunterricht wird intensives Selbststudium vorausgesetzt. Die Bildungsziele sind im Lehrplan festgeschrieben.

Neuer Lehrplan seit 2013/14

Im Rahmen der Überarbeitung der Lehrpläne der Aargauer Gymnasien erarbeiteten Lehrpersonen der AME neue Fachlehrpläne. Die Lehrpläne fassen sämtliche Bildungsziele neu in Kompetenzen, die mit Lerninhalten verbunden sind. Die Lehrpläne wurden vom Regierungsrat beschlossen und sind seit Schuljahr 2013/2014 in Kraft getreten.

Nach Oben