Leistungssport & Berufsbildung

Für Leistungssportlerinnen und Leistungssportler gibt es an zwei Aargauischen Berufsfachschulen Schulmodelle, die speziell auf die Vereinbarkeit von Sport und Berufslehre ausgerichtet sind. Dank leistungssportfreundlichen Lehrbetrieben bieten sich auch für die betriebliche Ausbildung flexible Möglichkeiten.

An der Berufsschule Aarau (öffnet in einem neuen Fenster) und der Handelsschule KV Aarau (öffnet in einem neuen Fenster) gibt es spezielle Schulmodelle für Leistungssportlerinnen und Leistungssportler, die eine Ausbildung im gewerblich-industriellen oder im kaufmännischen Bereich absolvieren. Dank diesen Modellen wird eine flexible Vereinbarung von Leistungssport und Ausbildung möglich.

Für den betrieblichen Teil der beruflichen Grundbildung ermöglichen leistungssportfreundliche Lehrbetriebe, die im Lehrstellennachweis LENA speziell gekennzeichnet sind, flexible Lehrzeitmodelle.

In den Flyern von Swiss Olympic (öffnet in einem neuen Fenster) finden Nachwuchsathleten oder potentielle Lehrbetriebe weitere Informationen über die Möglichkeit einer flexiblen Lehre respektive Bedingungen für die Ausbildung eines jungen Athleten .