Lehrvertrag & Lehrvertragsänderung

Für alle zwei-, drei- und vierjährigen Berufslehren gilt ein einheitlicher Lehrvertrag. Jeder Lehrvertrag und jede Lehrvertragsänderung muss von der Abteilung Berufsbildung und Mittelschule genehmigt werden.

Für alle drei- und vierjährigen Grundbildungen, die mit einem Eidgenössischen Fähigkeitszeugnis (EFZ) sowie für alle zweijährigen Grundbildungen, die mit einem Eidgenössischen Berufsattest (EBA) abschliessen, gilt ein einheitlicher Lehrvertrag. Dieser muss vor oder spätestens zu Beginn einer beruflichen Grundbildung vorliegen und muss von den Lehrbetrieben der Abteilung Berufsbildung und Mittelschule zur Genehmigung vorgelegt werden. Der Lehrvertrag regelt die Art und die Dauer der beruflichen Grundbildung, den Lohn, die Probezeit, die Arbeitszeit und die Ferien.

Für die Erfassung und Änderungen des Lehrvertrags müssen die beschriebenen Abläufe beachtet werden.

Lehrvertrag einreichen

Jeder Lehrvertrag bedarf der Genehmigung durch den Kanton. Dazu muss er von allen beteiligten Vertragsparteien unterschrieben beim Departement Bildung, Kultur und Sport eingereicht werden. Lehrbetriebe können Lehrverträge online erfassen.

Voraussetzungen

Der Betrieb besitzt eine Bildungsbewilligung und ist damit berechtigt, Berufslernende auszubilden.

Ablauf

  • Schritt 1: Die zuständige Person des Lehrbetriebs erfasst den Lehrvertrag online (öffnet in einem neuen Fenster). Die Erfassung des elektronischen Lehrvertrags beinhaltet auch die Anmeldung an die Berufsfachschule im Kanton Aargau. Diese ist integrierter Bestandteil des Online-Lehrvertrags. Ist der Schulort ausserkantonal, muss eine separate Anmeldung an die Berufsfachschule erfolgen.
  • Schritt 2: Sind alle Angaben ausgefüllt, den Lehrvertrag in dreifacher Ausführung ausdrucken. Dadurch werden die Daten automatisch an die zuständige Stelle übermittelt.
  • Schritt 3: Im unten aufgeführten Formular "Zusatzvereinbarung zum Lehrvertrag" können Fremdsprachaufenthalte sowie Fremdsprachen- und Informatikzertifikate geregelt werden.
  • Schritt 4: Alle drei Exemplare des Lehrvertrags und gegebenfalls die Zusatzvereinbarung werden von folgenden Personen unterschrieben: lernende Person, gesetzliche Vertretung sowie der zuständigen Person des Lehrbertriebs.
  • Schritt 5: Alle drei Exemplare des unterschriebenen Lehrvertrags sind einzureichen an das Departement Bildung, Kultur und Sport, Abteilung Berufsbildung und Mittelschule, Bachstrasse 15, 5001 Aarau.

Anleitung zur elektronischen Erfassung des Lehrvertrags und der Berufsfachschulanmeldung (PDF, 5 Seiten, 143 KB)

Fristen & Termine

Keine Einschränkungen. Jederzeit möglich.

Kosten

Keine

Formulare & Online-Dienstleistungen

Online-Lehrvertrag (öffnet in einem neuen Fenster)

Rechtliche Grundlagen

Lehrzeitverlängerung beantragen

Führt eine Krankheit oder ein Unfall zu mehrmonatigen Absenzen im Lehrbetrieb, so kann der Lehrbetrieb eine Lehrzeitverlängerung beantragen.

Voraussetzungen

Die Lehrbetriebe werden gebeten, vorgängig mit dem/r verantwortlichen Berufsinspektor/-in Kontakt aufzunehmen.

Ablauf

  • Schritt 1: Kontaktaufnahme mit Berufsinspektor/-in
  • Schritt 2: Wenn sich eine Lehrzeitverlängerung als notwendig erweist, ist ein Gesuch einzureichen. Ein entsprechendes Formular wird Ihnen direkt von dem/r Berufsinspektor/-in zugestellt.
  • Schritt 3: Der Lehrbetrieb reicht das Gesuch an das Departement Bildung, Kultur und Sport, Abteilung Berufsbildung und Mittelschule, Bachstrasse 15, 5001 Aarau ein.
  • Schritt 4: Die Abteilung Berufsbildung und Mittelschule wird Ihnen nach Bearbeitung des Gesuches den Entscheid schriftlich mitteilen.

Fristen & Termine

Keine Einschränkungen. Jederzeit möglich.

Kosten

Keine

Formulare & Online-Dienstleistungen

Das Gesuch ist gemäss obenstehendem Ablauf einzureichen.

Rechtliche Grundlagen

Verlängerung der Probezeit beantragen

Die Probezeit eines Lehrverhältnisses kann in Ausnahmefällen verlängert werden, wenn die Berufslernende / der Berufslernende und eine gesetzliche Vertretung sowie der Lehrbetrieb der Verlängerung zustimmen. Die Probezeit kann vor ihrem Ablauf auf maximal sechs Monate verlängert werden.

Voraussetzungen

Einwilligung aller Lehrvertragsparteien

Ablauf

  • Schritt 1: Der Lehrbetrieb füllt das Gesuch um Verlängerung der Probezeit in dreifacher Ausführung aus.
  • Schritt 2: Die lernende Person und eine gesetzliche Vertretung (erziehungsberechtigte Person) sowie der Lehrbetrieb unterschreiben alle drei Exemplare des Gesuchsformulars.
  • Schritt 3: Der Lehrbetrieb reicht die drei Exemplare des Formulars ein an das Departement Bildung, Kultur und Sport, Abteilung Berufsbildung und Mittelschule, Bachstrasse 15, 5001 Aarau.

Fristen & Termine

Nur vor Ablauf der Probezeit möglich.

Kosten

Keine

Formulare & Online-Dienstleistungen

Gesuch um Verlängerung der Probezeit (PDF, 1 Seite, 133 KB)

Für die Nutzung des elektronischen PDF-Formulars benötigen Sie eine aktuelle Version des kostenlosen Adobe Readers (öffnet in einem neuen Fenster). Für die korrekte Funktion speichern Sie das Formular zuerst lokal ab und öffnen es anschliessend mit dem Adobe Reader. Das elektronische PDF-Formular lässt sich jederzeit zwischenspeichern und an weitere Personen weiterleiten.

Bei allfälligen Problemen beachten Sie bitte die Hinweise zur Verwendung von elektronischen PDF-Formularen im Online-Schalter auf ag.ch.

Online-Gesuchsformular Probezeitverlängerung (öffnet in einem neuen Fenster)

Mit der alternativen Nutzung des Online-Formulars erhalten Sie ein zu den gängigsten Browsern kompatibles Formular. Es lässt sich online ausfüllen und ausdrucken, jedoch nicht speichern.

Rechtliche Grundlagen

Vertragsumwandlung KV beantragen

Die Umwandlung des Lehrvertrages im Beruf Kaufmann/Kauffrau EFZ ist erforderlich, wenn im gleichen Lehrbetrieb innerhalb des Lehrberufs ein Profilwechsel erfolgt. Ein Wechsel in die Attestausbildung bedingt in jedem Fall eine Auflösung des bisherigen Lehrvertrags sowie den Abschluss eines Attestlehrvertrags.

Ablauf

  • Schritt 1: Der Lehrbetrieb füllt den Antrag auf Vertragsumwandlung in dreifacher Ausführung aus.
  • Schritt 2: Die lernende Person und eine gesetzliche Vertretung (erziehungsberechtigte Person) sowie der Lehrbetrieb unterschreiben alle drei Exemplare des Antragsformulars.
  • Schritt 3: Der Lehrbetrieb reicht die drei Exemplare des Antrags ein an das Departement Bildung, Kultur und Sport, Abteilung Berufsbildung und Mittelschule, Bachstrasse 15, 5001 Aarau.

Fristen & Termine

Keine Einschränkungen. Jederzeit möglich.

Kosten

Keine

Formulare & Online-Dienstleistungen

Mit diesem Formular kann ein Antrag für Vertragsumwandlungen für kaufmännische Berufe erfasst werden.

Antrag auf Vertragsumwandlung (PDF, 1 Seite, 134 KB)

Für die Nutzung des elektronischen PDF-Formulars benötigen Sie eine aktuelle Version des kostenlosen Adobe Readers (öffnet in einem neuen Fenster). Für die korrekte Funktion speichern Sie das Formular zuerst lokal ab und öffnen es anschliessend mit dem Adobe Reader. Das elektronische PDF-Formular lässt sich jederzeit zwischenspeichern und an weitere Personen weiterleiten.

Bei allfälligen Problemen beachten Sie bitte die Hinweise zur Verwendung von elektronischen PDF-Formularen im Online-Schalter auf ag.ch.

Online-Antragsformular Vertragsumwandlung (öffnet in einem neuen Fenster)

Mit der alternativen Nutzung des Online-Formulars erhalten Sie ein zu den gängigsten Browsern kompatibles Formular. Es lässt sich online ausfüllen und ausdrucken, jedoch nicht speichern.

Rechtliche Grundlagen

Auflösung Lehrvertrag beantragen

Lehrverhältnisse können vor dem Lehrabschluss während der Probezeit, in gegenseitigem Einvernehmen der Vertragsparteien oder wenn wichtige Gründe vorliegen, aufgelöst werden. In jedem Fall ist das Departement Bildung, Kultur und Sport mit einem von den Vertragsparteien unterschriebenen Formular über die Auflösung des Lehrvertrags in Kenntnis zu setzen.

Voraussetzungen

Einwilligung aller Lehrvertragsparteien

Ablauf

  • Schritt 1: Der Lehrbetrieb füllt das Formular um Auflösung Lehrvertrag aus.
  • Schritt 2: Die lernende Person und eine gesetzliche Vertretung (Eltern, erziehungsberechtigte Person) sowie der Lehrbetrieb unterschreiben das Formular.
  • Schritt 3: Der Lehrbetrieb reicht das Formular zur Kenntnis an das Departement Bildung, Kultur und Sport, Abteilung Berufsbildung und Mittelschule, Bachstrasse 15, 5001 Aarau ein.

Fristen & Termine

Keine Einschränkungen. Jederzeit möglich.

Kosten

Keine

Formulare & Online-Dienstleistungen

Vereinbarung Auflösung Lehrvertrag (PDF, 2 Seiten, 139 KB)

Für die Nutzung des elektronischen PDF-Formulars benötigen Sie eine aktuelle Version des kostenlosen Adobe Readers (öffnet in einem neuen Fenster). Für die korrekte Funktion speichern Sie das Formular zuerst lokal ab und öffnen es anschliessend mit dem Adobe Reader. Das elektronische PDF-Formular lässt sich jederzeit zwischenspeichern und an weitere Personen weiterleiten.

Bei allfälligen Problemen beachten Sie bitte die Hinweise zur Verwendung von elektronischen PDF-Formularen im Online-Schalter auf ag.ch.

Online-Formular Vereinbarung Auflösung Lehrvertrag (öffnet in einem neuen Fenster)

Mit der alternativen Nutzung des Online-Formulars erhalten Sie ein zu den gängigsten Browsern kompatibles Formular. Es lässt sich online ausfüllen und ausdrucken, jedoch nicht speichern.

Rechtliche Grundlagen