Lehrorganisation Kaufleute EFZ

Hier erhalten Lehrbetriebe Informationen, die ihnen helfen, einen reibungslosen Ablauf der beruflichen Grundbildung zu gewährleisten. Berufsbildnerinnen und Berufsbildner finden hier Checklisten und wichtige Termine zur Ausbildung der Berufslernenden.

Checklisten

Arbeits- und Lernsituationen (ALS)

Abgabetermine
LehrjahrALSTermin
1. LehrjahrALS Nr. 1 und ALS Nr. 2bis spätestens 15. August
2. LehrjahrALS Nr. 3 und ALS Nr. 4bis spätestens 15. August
3. LehrjahrALS Nr. 5 und ALS Nr. 6bis spätestens 15. Mai

Prozesseinheiten (PE)

Die für die Lehrbetriebe relevanten Abgabetermine werden den Berufslernenden jeweils im ersten Überbetrieblichen Kurs (ÜK) durch die zuständige ÜK-Leitung schriftlich bekannt gegeben. Die Berufslernenden müssen die Prozesseinheit der zuständigen ÜK-Leitung in der Regel ca. vier Wochen vor dem überbetrieblichen Kurs einreichen. Die Abgabetermine für die Prozesseinheiten richten sich somit nach den jeweiligen Vorgaben der Branchenorganisationen vor Ort.

Termine Überbetriebliche Kurse

Für die Termine der Überbetrieblichen Kurse sind die Branchen zuständig.

Branchenliste KV (PDF, 2 Seiten, 36 KB)

Aufbewahrungsfristen

Die vollständigen Akten der ALS und der PE sind nach Eröffnung des Gesamtresultats der Lehrabschlussprüfung ein Jahr aufzubewahren.

Aufbewahrungspflicht

Die vollständigen Akten der ALS und der PE sind in der Personalakte des/der jeweiligen Berufslernenden aufzubewahren. Die ÜK-Leitenden geben die vollständigen Akten der PE der/dem jeweiligen Berufslernden mit dem Auftrag, diese der Berufsbildnerin/dem Berufsbildner zu überbringen.

Bei Lehrvertragsauflösung sind der/dem Berufslernenden die vollständigen Akten der ALS und der PE auszuhändigen. Empfehlung: Eine Kopie in der Personalakte ablegen. Die/der Berufslernende ist verpflichtet, bei Fortsetzung der Lehre mit einem neuen Lehrvertrag die Akten der/dem neuen Berufsbildner/-in auszuhändigen.