Rent-Angebote

Rent-Angebote haben zum Ziel, das Wissen der Schülerinnen und Schüler sowie ihrer Eltern am Übergang von der obligatorischen Schulzeit in die Berufsbildung zu verbessern. Sie sind als Ergänzung zu den bestehenden Angeboten von Schule, Wirtschaft und Beratungsdiensten gedacht.

Zwei Rent-Angebote werden von den Beratungsdiensten für Ausbildung und Beruf Aargau im Auftrag des Kantons Aargau geführt.

Rent-a-Stift

Im Rahmen von Rent-a-Stift informieren Jugendliche, die sich in einer Berufsausbildung befinden, Schülerinnen und Schüler über die Berufslehre. Rent-a-Stift wird einmal jährlich im ersten Jahresquartal durchgeführt. Das Angebot richtet sich an Lehrpersonen, die das achte Schuljahr unterrichten. Sie können via Rent-a-Stift zwei Lernende buchen, welche von ihren Erfahrungen bei der Lehrstellensuche und im Berufslehralltag berichten. Die Lernenden werden für diese Einsätze speziell geschult.

Rent-a-Stift (öffnet in einem neuen Fenster)

"Erfolgreich unterwegs in die Lehre"

"Erfolgreich unterwegs in die Lehre" ist eine Informationsveranstaltung zur Berufslehre. Sie richtet sich an Eltern und Jugendliche mit Migrationshintergrund, die vor dem Abschluss der Volksschule stehen. Die Veranstaltungen werden zweisprachig durchgeführt. Die Referate werden in deutscher Sprache präsentiert und simultan in die jeweilige Fremdsprache übersetzt. Die Veranstaltungen sind kostenlos und können das ganze Jahr über gebucht werden.

Erfolgreich unterwegs in die Lehre (öffnet in einem neuen Fenster)