Navigation

Sprunglinks

Mein Konto

Login

Kanton Aargau

Zur Homepage des Kantons AargauAktuell
Navigation einblendenNavigation ausblenden

Sie sind hier:

Gesamterneuerungswahlen des Regierungsrats vom 18. Oktober 2020

Am 18. Oktober 2020 wurden die fünf Mitglieder des Regierungsrats für die Amtsperiode 2021/2024 gewählt.

Am 18. Oktober 2020 fanden die Gesamterneuerungswahlen des Regierungsrats (5 Sitze) statt. Es konnten alle fünf Sitze im ersten Wahlgang besetzt werden. Ein zweiter Wahlgang findet folglich nicht statt.

Wahlanleitungen

Wahlanleitung für die Wahl des Grossen Rats und des Regierungsrats (barrierefrei) (PDF, 16 Seiten, 745 KB)

Ergänzend zur offiziellen Wahlanleitung stehen Ihnen online weitere Wahlhilfen zur Verfügung:
Wie wählen – kurz erklärt: Hier geht es zum Erklärvideo
Wahlanleitung in Leichter Sprache

Informationen zum Anmeldeverfahren

Die nachstehend veröffentlichten Dokumente enthalten wichtige Informationen sowie Termine und Fristen zum Anmeldeverfahren:

Terminplan Regierungsratswahlen (PDF, 1 Seite, 118 KB)
Anleitung Wahlvorschlag Regierungsratswahlen (PDF, 3 Seiten, 129 KB)
Übersicht Unvereinbarkeiten öffentlicher Ämter im Kanton Aargau (PDF, 4 Seiten, 144 KB)

Die Ausschreibung dieser Wahl erfolgte am 13. März 2020 im Amtsblatt (öffnet in einem neuen Fenster). Die Frist für die Einreichung von Wahlvorschlägen für die Regierungsratswahlen endete am Freitag, 21. August 2020, 12.00 Uhr (Eingang bei der Staatskanzlei).

Bis zum Ablauf der Anmeldefrist gemäss § 29a Abs. 1 des Gesetzes über die politischen Rechte (GPR) vom 10. März 1992 (SAR 131.100) sind folgende Kandidaturen form- und fristgerecht eingereicht worden:

  • Hürzeler Alex (SVP), bisher
  • Attiger Stephan (FDP), bisher
  • Dieth Markus (CVP), bisher
  • Gallati Jean-Pierre (SVP), bisher
  • Dickson Cybel (JUSO)
  • Egli Dieter (SP)
  • Guyer Christiane (Grüne)
  • Hegglin Patricia (JUSO)
  • Lischer Pius (Für Freiheit und Gesundheit)
  • Schöni Theres (LOVB)
  • Zurfluh Stephan (i54.ch)

Hier finden Sie die Resultate der Regierungsratswahlen 2020.