Navigation

Sprunglinks

zurück

VERANSTALTUNG ABGESAGT: Einsamkeit hat viele Gesichter

Start
Ende
OrtKultur & Kongresshaus Schlossplatz 9; 5000 Aarau

Film mit Podiumsgespräch

Über die eigene Einsamkeit spricht man nicht gerne. Es ist ein Tabu-Thema. Einsamkeit ist ein subjektives Empfinden und hat viele Facetten. Einsamkeit gilt als eine der Hauptbelastungen, die das Alter mit sich bringt. Durch die Corona-Pandemie wurde diese Problematik zusätzlich akzentuiert. Doch wie äussert sich Einsamkeit im Alltag? Was löst Isolation im Leben eines Menschen aus? Der Film soll dieses Gefühl für die Allgemeinheit, insbesondere aber auch für Fachpersonen aus dem Altersbereich, fassbar machen. Christina Zweifel spricht mit Romana Lanfranconi, Regisseurin, über den Film und die Begegnungen mit den porträtierten Menschen.

Nach dem Film wird Pirmin Kaufmann mit Bernadette Bernasconi, Seelsorgerin Pfarrei Schöftland und Thomas Jenelten, Präsident ALZ und Seelsorger Regionales Pflegezentrum Baden über die Erfahrungen während der Corona-Pandemie sprechen.

Anmeldung und weitere Informationen

Diese Veranstaltung wurde abgesagt.

Bitte um eine Anmeldung bis 27. September 2021 unter info@ag.prosenectute.ch, www.ag.prosenectute.ch/veranstaltungen (öffnet in einem neuen Fenster) oder 062 837 50 70

Marktplatz «Rund ums Alter(n)» ab 8.30 Uhr bis 12.30 Uhr. Die Veranstaltung ist kostenlos.

Mehr Informationen zu den diesjährigen Aktionstagen Psychische Gesundheit im Aargau sowie das vollständige Programm finden Sie hier:
www.ag.ch/aktionstage

  • Departement Gesundheit und Soziales
zurück