Navigation

Sprunglinks

zurück

Offene Psychiatrie – Miteinander statt Bevormundung

Start
Ende
OrtPsychiatrische Dienste Aargau Areal Königsfelden Königsfelderstrasse 1; 5210 Windisch

Referate und Diskussion mit Fachexperten

Die Öffnung der Psychiatrie ist Ausdruck einer gesellschaftlichen Entwicklung, die auch bei den Psychiatrischen Diensten Aargau (PDAG) gelebt wird. Das Konzept der offenen Psychiatrie beinhaltet nicht nur das Ermöglichen offener Strukturen, sondern auch das Bekenntnis zu einer offenen Haltung, die im Umgang mit den Patientinnen und Patienten und in den Behandlungsprozessen zum Ausdruck kommt.

PD Dr. Patrik Roser gibt einen Überblick über die historischen und rechtlichen Hintergründe. Thomas Sutter zeigt auf, wie das Konzept der offenen Psychiatrie im klinischen Alltag realisiert wird. Dirk Flörchinger erzählt seine Geschichte und wie er als Betroffener die offene bzw. geschlossene Psychiatrie erlebt hat. In der anschliessenden Diskussion haben Sie die Möglichkeit, mit den Fachpersonen zu diskutieren.

Anmeldung und weitere Informationen

Anmeldung bis 26. August 2021 über www.pdag.ch/ueber-die-pdag/veranstaltungen-fuer-alle-interessierten (öffnet in einem neuen Fenster)

Mehr Informationen zu den diesjährigen Aktionstagen Psychische Gesundheit im Aargau sowie das vollständige Programm finden Sie hier:
www.ag.ch/aktionstage

  • Departement Gesundheit und Soziales
zurück