Navigation

Sprunglinks

zurück

AUSGEBUCHT: Nachmittag des offenen Bodens

Öffentliche Führung rund um den Kurplatz in Baden

Start
Ende
OrtEcke Blumengässchen/Bäderstrasse; 5400 Baden
Bild vergrössern
Foto Kantonsarchäologie; © Kanton Aargau

Bei Thermalwasser- und Werkleitungssanierungen im Bereich des Badener Kurplatzes kamen Reste des historischen Verenabades zum Vorschein. Die Kantonsarchäologie untersucht baubegleitend die archäologischen Hinterlassenschaften.

Führungen am Tag des offenen Bodens

Die Kantonsarchäologie gibt am Samstag, 20. Juni den interessierten Personen die Möglichkeit, die Fundstelle zu besichtigen. Die Führungen finden in Gruppen statt, dauern 45 Minuten und führen zu zwei Stationen rund um den Kurplatz:

  • Ehemaliges Hotel "Ochsen": Die Kantonale Denkmalpflege informiert über die begleitenden Arbeiten am Verenahofgeviert
  • Kurplatz: Die Archäologin Andrea Schaer berichtet zur Wiederentdeckung des Verenabades

Anmeldung

Gemäss den Vorgaben des Bundes setzt die Kantonsarchäologie ein Schutzkonzept um. Deshalb ist die Platzzahl in den Führungen auf 25 Personen beschränkt. Die Teilnahme an einer Führung ist ausschliesslich auf Anmeldung möglich.

AUSGEBUCHT

Alle Zeitfenster am Samstag sind ausgebucht.

Wir sind daran, alternative Möglichkeiten anstelle von Führungen anzubieten. Wir bitten Sie um Verständnis, dass wir infolge der Situation rund um Corona nicht unbegrenzt Plätze anbieten können.

  • Departement Bildung, Kultur und Sport
zurück